Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.07.2020 | 12:59 Uhr

Deggendorfer SC und Passau Black Hawks erhalten Oberliga-Lizenz – zwei andere Vereine nicht

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 23 / 85
  • Pfeil
  • Pfeil




Hier hätte ohne Corona der Deggendorfer SC in den Oberliga-Playoffs gespielt: Bei den Icefighters Leipzig. Nun wurde dem Verein die Zulassung für die kommende Saison verweigert. −Foto: imago images

Hier hätte ohne Corona der Deggendorfer SC in den Oberliga-Playoffs gespielt: Bei den Icefighters Leipzig. Nun wurde dem Verein die Zulassung für die kommende Saison verweigert. −Foto: imago images

Hier hätte ohne Corona der Deggendorfer SC in den Oberliga-Playoffs gespielt: Bei den Icefighters Leipzig. Nun wurde dem Verein die Zulassung für die kommende Saison verweigert. −Foto: imago images


Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat das Zulassungsverfahren zur Oberliga-Saison 2020/21 abgeschlossen und 24 Oberligisten die Teilnahme an der bevorstehenden Spielzeit gewährt – auch dem Deggendorfer SC und den Passau Black Hawks. Zwei Vereinen der Oberliga Nord musste die Zulassung allerdings aus wirtschaftlichen Gründen zunächst verweigert werden. Die betroffenen EXA Icefighters Leipzig und Hannover Indians können gleichwohl vor dem Spielgericht des DEB noch ein Nachprüfverfahren anstreben, wie der Verband am Mittwochmittag mitteilte.

Es fehlten in beiden Fällen "entscheidende Nachweise, um einen wirtschaftlich stabilen Spielbetrieb über die gesamte Saison prognostizieren zu können", heißt es in der Mitteilung. Die bereits vorliegenden Rahmenspielpläne in der Oberliga werden an die neuen Bedingungen angepasst.

Lesen Sie dazu auch: Oberliga: Starttermin bleibt wohl bestehen – Kritik an Informationspolitik des DEB

"Wir waren auf einem guten Weg zu unserer zukünftig angestrebten Oberliga-Sollstärke von je 14 Mannschaften, daher ist ist das Ergebnis des Zulassungsverfahrens ein herber Rückschlag, den wir gerne vermieden hätten", sagte DEB-Vizepräsident Marc Hindelang. "Auch im Spielplan sind nun leider Anpassungen nötig. Die aufgetretenen Probleme stehen nach unserer Beurteilung nicht in Verbindung zur derzeitigen Krisensituation und haben ihren Ursprung in der Vergangenheit. Selbst mit sehr viel Nachsicht war uns kein anderer Beschluss möglich. Die Vereine können nun innerhalb von zwei Wochen ein Nachprüfverfahren beantragen, dann beim Spielgericht vorsprechen und ihre Versäumnisse begründen und gegebenenfalls korrigieren." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Erstes Foto im Club-Dress: Früchtl bei Instagram. −Screenshot: aug

Ein bisschen las es sich wie ein endgültiger Abschied, dieses Posting, das Christian Früchtl am...



Kreisspielleiter Wolfgang Heyne hat am Montagvormittag die Einteilung der Vorrundengruppen für den...



Leere Stadien auch zum Saisonstart? Dieses Szenario wird immer wahrscheinlicher, nachdem die Zweifel an der Fan-Rückkehr wachsen. −Foto: Hoppe, dpa

Die Fußball-Bundesliga hat bei ihren Bemühungen für eine Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien...



Hier spielt er noch gegen Tottenham und Dele Alli (r.) - in der kommenden Saison könnte Pierre-Emil Höjbjerg für die Spurs auflaufen. −Foto: dpa

Der ehemalige Fußball-Bundesligaspieler Pierre-Emile Höjbjerg steht unmittelbar vor einem Wechsel...



"Paar Angebote aus dem Herrenbereich ausgeschlagen" hat Helmut Lemberger, der nun Trainer der U11 in Osterhofen ist. −Foto: Franz Nagl

Helmut Lemberger (50) hat eine neue Aufgabe als Trainer übernommen. Wer jetzt denkt...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver