Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.12.2018 | 06:00 Uhr

Deggendorfer SC reagiert auf Ausfälle: Verteidiger Aaron Reinig (22) kommt

von Roland Rappel

Lesenswert (22) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 35 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Tauscht das Trikot der Crocodiles Hamburg gegen das des Deggendorfer SC: Aaron Reinig. −Foto: Crocodiles Hamburg

Tauscht das Trikot der Crocodiles Hamburg gegen das des Deggendorfer SC: Aaron Reinig. −Foto: Crocodiles Hamburg

Tauscht das Trikot der Crocodiles Hamburg gegen das des Deggendorfer SC: Aaron Reinig. −Foto: Crocodiles Hamburg


DEL2-Ligist Deggendorfer SC hat seinen ersehnten Neuzugang: Mit Aaron Reinig wechselt ein junger Verteidiger mit deutschem Pass nach Deggendorf.

Der 22-Jährige wechselt von den Hamburg Crocodiles aus der Oberliga Nord nach Niederbayern und soll, wenn alles glatt geht, bereits am Mittwoch in Ravensburg zum Einsatz kommen. "Wir waren schon im Sommer mit ihm in Kontakt", berichtet DSC-Trainer John Sicinski: "Aber damals haben wir uns für mehr Erfahrung entschieden." Nun hat sich der Kreis geschlossen, und man konnte Reinig doch verpflichten. Der Verteidiger passt in das Konzept des DSC und soll den Personalnotstand mildern. Justin Kelly (auf unbestimmte Zeit), Andreas Gawlik (bis Mitte Januar), Christoph Kiefersauer (noch circa vier Wochen), Andrew Schembri (mindestens zwei Wochen) und David Seidl (krank) fehlen dem DSC derzeit.

"Er ist Rechtsschütze, und erfüllt die läuferischen Anforderungen", so Sicinski. Außerdem seien die Referenzen gut gewesen: "Larry Mitchell hat ihn öfter gesehen und Michael Kreitl aus Kaufbeuren hat ihn uns empfohlen", berichtet der Trainer. Außerdem hat Reinig in Kaufbeuren, wo der Verteidiger vergangene Saison unter Vertrag stand, bereits mit Christopher Kasten zusammengespielt. In Kaufbeuren hat der US-Amerikaner mit deutschem Pass im Sturm ausgeholfen und damit Flexibilität bewiesen. "Für einen jungen Spieler war es da natürlich schwer, sich in der Mannschaft durchzusetzen", weiß Sicinski. In Deggendorf werde es an Eiszeit für den jungen Spieler allerdings nicht mangeln.

"Wir finden es natürlich schade, dass er uns in dieser Situation verlässt. Aber er ist halt auch ein junger Spieler, der jetzt die Chance bekommt, in der DEL2 zu spielen. Das wollen wir ihm dann auch nicht verwehren. Zumal wir seinem Berater im Sommer zugesagt haben, dass wir ihm in einem solchen Fall keine Steine in den Weg legen. Wir wünschen ihm sportlich alles Gute für die Zukunft und ich hoffe, dass unsere Fans Aaron in Hannover vernünftig verabschieden", sagte Crocodiles-Sportchef Sven Gösch.

Der Deutsch-Amerikaner Aaron Dale Reinig, dessen Vater Dale ebenfalls Eishockey auf Profiniveau spielte und sich in Bad Nauheim den Titel "Eishockey-Gott" verdiente, war im Sommer nach Hamburg gekommen und steuerte dort in 28 Spielen zwölf Tore und neun Vorlagen bei. Das Spiel bei den Hannover Indians am Sonntagabend war die letzte Partie des Verteidigers im Trikot der Hamburger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Christian Kobler (53) und Sohn Nick (23) sind ab Sommer bei Patriching aktiv. −Foto: Lakota

Seit Beginn der Winterpause wissen die Verantwortlichen der DJK Eintracht Patriching...



Motiviert bis in die Haarspitzen spielten Co-Spielertrainer Johann Lauerer und der SV Neuhausen auf. −Foto: Andreas Laktoa

Weit über sieben Stunden dauerte das Turnier um die niederbayerische Hallenfußball-Meisterschaft am...



Dick eingepackt − aber gleich richtig heiß: Beim Kleinfeldturnier gaben die Schaldinger um Kapitän Stefan Rockinger Gas. (Foto: Lakota)

Minus sieben Grad zeigte das Thermometer am Montagabend am Reuthinger Weg. Die Stimmung beim Start...



Kevin-Prinz Boateng wurde am heutigen Dienstag in Barcelona vorgestellt. −Foto: dpa

Der aus der Bundesliga bekannte "Bad Boy" Kevin-Prince Boateng hat es geschafft...



Mehr Biss zeigen: Was Verteidiger Milos Vavrusa hier vorlebt, fordern Trainer und Fans vermehrt von der Mannschaft des DSC. −F.: Rappel

Otto Keresztes war frustriert nach der 2:4-Heimniederlage des Deggendorfer SC gegen die Tölzer Löwen...





Ein fitter Martin Giermeier war kaum zu halten – zumindest nicht von seinen Gegenspielern in der Bezirksliga. −Foto: Sigl

Nur 3,5 Prozent aller Fußball-Talente der großen deutschen Klubs schaffen den Durchbruch...



Marco Reus. −Foto: dpa

Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum...



Verlässliche Größe bei Sturm Hauzenberg: Kapitän Jürgen Knödlseder (l.). −Foto: Sven Kaiser

Landesligist Sturm Hauzenberg stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Jürgen Knödlseder (33) hat...



Enttäuschung ja – aber grunsätzlich siegt Vorstand Christian Eder die Passau Black hawks auf dem richtigen Weg. −Foto: stock4press

Das Ziel war klar: Die Passau Black Hawks wollten in dieser Saison in der Eishockey-Bayernliga den...



Mario Hager sagt bei den Bataven zum zweiten Mal Servus. −Foto: Lakota

Der SC Batavia Passau ist auf Trainersuche: Der A-Klassist und sein aktueller Coach Mario Hager (50)...





Die Deggendorfer Spieler schoben am Sonntag viel Frust. −Foto: Rappel

Einen herben Rückschlag um sich von den hinteren Plätzen nach vorne zu arbeiten musste der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver