Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





9:2 gegen Trostberg  |  16.01.2022  |  19:50 Uhr

Mit Torfestival: "Crocodiles" lösen Ticket für die Aufstiegsrunde – Ex-DEL-Profi Robinson überragend

von Michael Duschl

Lesenswert (19) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Bester Scorer der "Crocodiles": Der Ex-DEL-Profi Nathan Robinson (40) war gegen Trostberg an sechs von neun Toren direkt beteiligt und setzte mit dem Tor zum 9:2 den Schlusspunkt. −Foto: Sven Kaiser

Bester Scorer der "Crocodiles": Der Ex-DEL-Profi Nathan Robinson (40) war gegen Trostberg an sechs von neun Toren direkt beteiligt und setzte mit dem Tor zum 9:2 den Schlusspunkt. −Foto: Sven Kaiser

Bester Scorer der "Crocodiles": Der Ex-DEL-Profi Nathan Robinson (40) war gegen Trostberg an sechs von neun Toren direkt beteiligt und setzte mit dem Tor zum 9:2 den Schlusspunkt. −Foto: Sven Kaiser


Vier von fünf Teilnehmer der Aufstiegsrunde in der Eishockey-Landesliga 1 stehen fest: Am Sonntagabend löste der ESV Waldkirchen vorzeitig das Ticket. 200 Zuschauer sahen in der Karoli-Eishalle beim 9:2-Sieg gegen den TSV Trostberg ein Offensiv-Feuerwerk der Waldkirchner.

Neben den "Crocodiles" haben sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde qualifiziert: EV Dingolfing, ESC Haßfurt und der EV Moosburg. Um den letzten Platz streiten sich der Pegnitz (30 Punkte aus 17 Spielen) und Trostberg (27 Punkte aus 17 Spielen). Mit einem Trostberger Sieg (gegen Selb) und einer gleichzeitigen Niederlage von Pegnitz (gegen Haßfurt) könnten beide in der Abschlusstabelle einen gleichen Quotienten haben. Allerdings geht Pegnitz (+5) mit einem kleinen Vorteil beim Torverhältnis vor Trostberg (+3) in das Vorrundenfinale.

In Waldkirchen mussten die Trostberger am Sonntag neun Gegentore schlucken. Die "Crocodiles" legten los wie die Feuerwehr und führten nach 14 Spielminuten bereits mit 4:1. Zwar kämpften sich die Oberbayern zurück ins Spiel und hätten beinahe auf 3:4 verkürzt, aber mit den Toren zum 5:2 durch Nico Tolle (30.) und Thomas Vezina (34.) war die Partie schon im Mitteldrittel zugunsten der Hausherren entschieden. Maßgeblichen Anteil daran hatte mit Nathan Robinson ein ehemaliger DEL-Profi. Der 40-jährige Neuzugang der Karoli-Krokodile war an sechs von neun Waldkirchner Toren direkt beteiligt. Sein 9:2 war der Schlusspunkt und Robinsons erster Treffer im Trikot der "Crocodiles".

Waldkirchen – Trostberg 9:2 (4:2, 2:0, 3:0) / Tore: 1:0 Andreas Gawlik (2.); 1:1 Wayne Grapetine (6.); 2:1 Thomas Vezina (10.); 3:1 Laurens Ober (12.); 4:1 Nico Tolle (14.); 4:2 Fabian Kimpel (17.); 5:2 Tolle (30.); 6:2, 7:2 Vezina (34., 42.); 8:2 Jan Bojer (49.); 9:2 Nathan Robinson (59.).

Einen ausführlichen Bericht zum Spiel lesen Sie am Dienstag, 18. Januar, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben).












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





In Hoffenheim offenbar vor dem Aus: Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das ständige Jammern und Lamentieren hat ein Ende. Sebastian Hoeneß, der in den zurückliegenden...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...



Gerald Straßhofer (41) gibt nach eineinhalb Jahren die NLZ-Leitung in Burghausen ab. Er brenne wieder mehr darauf, als Trainer zu arbeiten, sagt er. −Foto: Zucker

An der Spitze des BFV-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen kommt es zu einer...



Abteilungsleiter Johannes Just (v.l.) mit den Trainern Peter Müller und Ernst Lüftl. −Foto: Verein

In der Schlussphase der laufenden Saison hat die DJK Eintracht Passau die Weichen für die neue...



Riesige Freude über den Meistertitel in der Landesliga Südost bei den Erlbacher Akteuren um Johannes Maier (rechts) und Schiedermair (Mitte). Für Simon Salzinger (Wechsel zum SV DJK Pleiskirchen/von links), Marc Abel (TuS Engelsberg) und Keeper Klaus Malec (SSV Eggenfelden) ist es zugleich ein Abschied. Sie kicken in der neuen Saison bei anderen Vereinen. −Fotos: Butzhammer

Die offizielle Meisterfeier des SV Erlbach stand nach dem letzten Heimspiel der Fußball-Landesliga...





Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver