Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Eishockey  |  16.09.2021  |  13:05 Uhr

Noch ein Stürmer für die Black Hawks: Passau verpflichtet Felix Schwarz aus Regensburg

Lesenswert (8) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 46 / 77
  • Pfeil
  • Pfeil




203 Spiele hat Felix Schwarz (rechts) für die Eisbären Regensburg in der Oberliga Süd gemacht. Ab sofort läuft er dem Trikot der Black Hawks nicht mehr hinter her, sondern zieht es selbst an. −Foto: Michael Sigl

203 Spiele hat Felix Schwarz (rechts) für die Eisbären Regensburg in der Oberliga Süd gemacht. Ab sofort läuft er dem Trikot der Black Hawks nicht mehr hinter her, sondern zieht es selbst an. −Foto: Michael Sigl

203 Spiele hat Felix Schwarz (rechts) für die Eisbären Regensburg in der Oberliga Süd gemacht. Ab sofort läuft er dem Trikot der Black Hawks nicht mehr hinter her, sondern zieht es selbst an. −Foto: Michael Sigl


Pünktlich zum Beginn der Vorbereitungsspiele haben die EHF Passau am Donnerstag einen weiteren Neuzugang vorgestellt: Stürmer Felix Schwarz (24) hat sich als Trainingsgast bewährt und gehört ab sofort offiziell zum Kader des Eishockey-Oberligisten, für den er nun gemeinsam mit seinem Bruder Aron (20; Verteidiger) auf dem Eis stehen wird. Das erste Testspiel findet am Freitagabend beim Bayernligisten Erding statt (Bully 20 Uhr).

Stürmer Schwarz wechselt vom Ligarivalen Eisbären Regensburg donauabwärts in die Dreiflüssestadt. Der 24-Jährige, bullige Angreifer (1,80 Meter, 93 Kilogramm) spielte seit vielen Jahren für die Oberpfälzer und kennt die Oberliga Süd wie seine Westentasche. 203 Oberliga Spiele, 29 Scorerpunkte und 76 Strafminuten stehen in der Vita des neuen Black--Hawks-Stürmers, berichtet sein neuer Verein. Mit Schwarz ist der Kader für die am 8. Oktober beginnende Saison nun komplett. Neben vier Torhütern stehen Trainer Kreuzer 23 Feldspieler zur Verfügung, darunter fünf Youngsters des Zweitligisten EV Landshut mit Förderlizenz. Auch der junge Goalie Nico Pertuch (16) besetzt so eine Förderlizenz. All zu üppig ist das Aufgebot der Passauer für die zweite Saison in der Oberliga Süd nach dem Wiederaufstieg also nicht. Das Saisonziel ist dementsprechend bescheiden: Der Klassenerhalt soll gesichert werden, alles andere ist eine Zugabe.

Auf dem Weg dorthin stehen an diesem Wochenende die ersten Testspiele an: Bevor es am Sonntag (Bully 18.30 Uhr) in der Passauer EisArena im Donau-Pokal zum Duell mit den Eisbären Regensburg kommt, treten die Jungs von Trainer Ales Kreuzer am Freitagabend bei den Erding Gladiators an. Die von Ex-Black-Hawks-Spieler Thomas Vogl trainierten Erdinger haben bereits einige Spiele in der Vorbereitung absolviert und dürften somit schon weiter sein als ihre Gäste. "In der Vorbereitung liegt für uns der Fokus darauf, dass sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel besser findet und harmoniert. Die Ergebnisse sind dabei erst mal zweitrangig. Unser Ziel ist es zum Saisonstart auf den Punkt da zu sein", so der Sportliche Leiter Christian Zessack. − czo/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Brachte die Wende: West-Spielertrainer Sebastian List (links) erzielte im Heimspiel seines Vereins die Treffer zum 2:2 und 3:2-Endstand −Foto: Sigl

Die DJK Passau-West war der große Gewinner beim Rückrunden-Auftakt in der Kreisklasse Passau...



−Foto: Sven Kaiser

So muss man als Spitzenteam auftreten. Die "Alpha-Tiere" der Kreisklasse Freyung haben sich am 14...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver