Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Oberligist stellt Neuzugang vor | 04.05.2021 | 10:00 Uhr

Passau Black Hawks bauen Defensive um: Manuel Malzer kommt aus Herne – "Willy" beendet Karriere

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 11 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Verteidiger mit Gardemaß: Manuel Malzer (links) bringt 1,89 Meter und 85 Kilogramm aufs Eis. −Foto: Imago Images

Verteidiger mit Gardemaß: Manuel Malzer (links) bringt 1,89 Meter und 85 Kilogramm aufs Eis. −Foto: Imago Images

Verteidiger mit Gardemaß: Manuel Malzer (links) bringt 1,89 Meter und 85 Kilogramm aufs Eis. −Foto: Imago Images


Die Defensive der Passau Black Hawks wird ein anderes Gesicht bekommen. Am Dienstag gab der Eishockey-Oberligist aus der Dreiflüssestadt zwei Veränderungen in der Verteidigung bekannt: Manuel Malzer (23) wechselt vom Nord-Oberligisten Herner EV nach Passau. Daniel Willascheck (41) entschied sich für das Karriere-Ende.

In Zukunft wollen die Passauer in der Verteidigungszone auf mehr Physis setzen, wie der Verein erklärt. Darum passe Manuel Malzer perfekt ins Anforderungsprofil. Der 23-Jährige verfügt über ein Gardemaß von 1,89 Meter bei 85 Kilogramm Körpergewicht. Ausgebildet wurde Malzer in den Nachwuchsabteilungen des EV Füssen sowie des Augsburger EV. Außerdem stand er für den Kölner EC, DNL-Team der Kölner Haie, auf dem Eis. Für den SC Riessersee bestritt der Defensivspieler 49 Zweitliga-Spiele (16/17). In der Oberliga folgten die Stationen Regensburg, Lindau, Sonthofen und Herne. Mit dem HEV stand Malzer heuer im Finale der Oberliga Nord. Dort musste sich Herne den Hannover Scorpions im dritten Finalspiel mit 6:9 geschlagen geben. Manuel Malzer absolvierte in der abgelaufenen Saison 51 Spiele (zwölf Scorerpunkte) für Herne. "Die Fans dürfen sich auf einen großen Verteidiger freuen, welcher Schlittschuh läuferisch wirklich stark ist. Manuel hat ein gutes Auge und kann auch offensiv Akzente setzen", fasst Passaus sportlicher Leiter Christian Zessack die Qualitäten des zweiten Neuzugangs der Black Hawks nach Torwart Raphael Fössinger zusammen.

"Hätten Daniel gerne behalten: Absolutes Vorbild"

Nicht mehr im Trikot der Habichte zu sehen sein wird dagegen Daniel Willascheck. Im Alter von 41 Jahren hängt der Deutsch-Tscheche die Schlittschuhe an den Nagel. Willascheck kam vor einem Jahr von Weiden nach Passau und trug in 30 Spielen das Trikot der Black Hawks. "Wir hätten Willy gerne behalten. Auf und neben dem Eis war Daniel immer ein Vorbild, insbesondere für unsere jungen Spieler. Seine Entscheidung mit 41 Jahren die Karriere zu beenden können wir natürlich nachvollziehen", meint Zessack. − czo/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



Mit seinem alten-neuen Arbeitgeber beim alten Arbeitgeber unterlegen: Trainer Markus Weinzierl musste sich bei seiner Rückkehr mit dem FC Augsburg in Stuttgart geschlagen geben. −Foto: Weller, dpa

Besser, aber noch nicht gut genug: Der FC Augsburg muss auch unter Rückkehrer Markus Weinzierl...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver