Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Mehrere Spieler | 27.04.2021 | 08:00 Uhr

Größerer Umbruch steht bevor: Planungen bei Straubing Tigers nehmen Fahrt auf

von Michael Duschl

Lesenswert (21) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 23 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Trost vom Trainer: Tom Pokel bewahrte in den Minuten der bitteren Niederlage in Mannheim die Fassung und sprach darüber, wie stolz er auf die Mannschaft nach dieser schweren Saison ist. −Foto: Anspach/dpa

Trost vom Trainer: Tom Pokel bewahrte in den Minuten der bitteren Niederlage in Mannheim die Fassung und sprach darüber, wie stolz er auf die Mannschaft nach dieser schweren Saison ist. −Foto: Anspach/dpa

Trost vom Trainer: Tom Pokel bewahrte in den Minuten der bitteren Niederlage in Mannheim die Fassung und sprach darüber, wie stolz er auf die Mannschaft nach dieser schweren Saison ist. −Foto: Anspach/dpa


Mit dem Saisonende für die Straubing Tigers haben die Vorhersagen über die Zukunft des DEL-Klubs begonnen. Ein größerer Umbruch in der Mannschaft steht bevor, Spekulationen um Neuzugänge kreisen schon über dem Pulverturm.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass mehrere Spieler am Samstag beim dritten Viertelfinale in Mannheim (3:4 n.V.) ihr letztes Spiel im Trikot der Tigers bestritten haben. Fredrik Eriksson (38; punktbester schwedischer Verteidiger in der DEL-Geschichte) oder Jeremy Williams (37, DEL-Rekordtorschütze des Vereins) sind zwei so Kandidaten. Auch Kapitän Sandro Schönberger (34) ließ seine Zukunft am Montag offen. Tags zuvor gab es ein letztes, emotionales Teamtreffen, in den kommenden Tagen werden erste Gespräche mit den Spielern geführt, sagte Headcoach Tom Pokel.


Lesetipp: Kommentar zur Saison der Straubing Tigers


Auf der Position des Trainers stehen die Zeichen auf Kontinuität. Die Klubführung ist zufrieden mit Tom Pokel und seinen Kollegen. Schließlich erreichte die Mannschaft seit Pokel in der Gäubodenstadt arbeitet (2017) drei Mal in Folge die Endrunde. Der 53-Jährige selbst verriet, dass er sich ein viertes Amtsjahr in der Gäubodenstadt vorstellen kann, auch wenn seine Familie seit 2020 wieder in der Heimat Green Bay (USA) lebt. "Alles ist offen", sagte der 53-Jährige, um wenig später in einem Nebensatz zu erwähnen: "Ich möchte bleiben." Darüber werde er in den kommenden Tagen mit Manager Jason Dunham sprechen.

Laut Medienberichten sind zwei Neuzugänge fix

Seit Wochen wird im Umfeld über Neuzugänge spekuliert. Der gebürtige Deggendorfer Timo Pielmeier (31; vereinslos) wurde ebenso genannt wie Jason Akeson (30, Köln), zweitbester Scorer der Hauptrunde, und Cody Lampl (34, Mannheim). Laut Medienberichten kommen Mario Zimmermann (20, Landshut) und David Elsner (29, Ingolstadt). Sorgen müsse man sich nicht machen, kündigte Dunham vor Wochen mit einem Lachen an: Er freue sich schon, wenn er den neuen Kader bekannt geben dürfe, sagte der Manager.

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag, 27. April, im Sportteil der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver