Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Playoff-Start in der DEL  |  20.04.2021  |  18:00 Uhr

Wahnsinn in Mannheim: Jeremy Williams schießt Straubing zum Overtime-Sieg

von Michael Duschl

Lesenswert (12) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 32 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Rekordtorschütze war zur Stelle: Jeremy Williams, bester Torjäger der Straubinger DEL-Geschichte, bejubelt das 3:2. −Foto: Stefan Ritzinger

Der Rekordtorschütze war zur Stelle: Jeremy Williams, bester Torjäger der Straubinger DEL-Geschichte, bejubelt das 3:2. −Foto: Stefan Ritzinger

Der Rekordtorschütze war zur Stelle: Jeremy Williams, bester Torjäger der Straubinger DEL-Geschichte, bejubelt das 3:2. −Foto: Stefan Ritzinger


Der erste Schritt ist gemacht: Die Straubing Tigers haben am Dienstagabend Spiel eins im Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bei den Adler Mannheim überraschend, aber verdient gewonnen. Die stark aufspielenden Niederbayern siegten dank eines Powerplay-Treffers ihres Rekordtorschützen Jeremy Williams mit 3:2 nach Verlängerung und sind in der Serie best of three nur mehr einen Sieg vom Halbfinale entfernt.

Mit einem Erfolg im Heimspiel am Donnerstagabend (19.30 Uhr) könnten die Tigers in ihrem Eisstadion am Pulverturm die Sensation perfekt machen. Aber Trainer Tom Pokel warnte in den Minuten nach dem ersten Sieg in Mannheim seit vier Jahren vor zu viel Euphorie: "Sie werden gefährlich sein am Donnerstag, aber natürlich: Wir wollen den Moment mit nach Hause nehmen und den Sack zu machen", sagte der 53-Jährige. Ein Lächeln kam ihm dabei nicht über die Lippen, obwohl er viel Grund zur Freude hatte, denn seine Mannschaft lieferte eine starke Leistung ab vom ersten Bully weg.

Überhaupt begann das erste Duell zwischen der besten Hauptrundenmannschaft (Mannheim) und dem Last-Minute-Viertelfinalisten furios. Schon nach drei Minuten stand es 1:1, Denis Reul traf für die Adler, aber nur acht (!) Sekunden später verwandelte Antoine Laganiere im Nachschuss zum Ausgleichstreffer. Auch den zweiten Mannheimer Führungstreffer – Taylor Leier versenkte in Überzahl (14.) – konterten die Gäste noch im ersten Drittel: Tigers-Toptorjäger Andreas Eder nahm im Powerplay Anlauf und verwandelte nach einem Sololauf im Nachschuss zum 2:2 (19.).

Im zweiten und dritten Drittel neutralisierten sich beide Teams überwiegend. Gefährlicher blieben die Straubinger. Allerdings scheiterten sie immer wieder am Adler-Goalie Dennis Endras, der einen Sieg des Außenseiters nach regulärer Spielzeit verhinderte.

In die Verlängerung starteten die Tigers erneut in Überzahl und aus spitzem Winkel hob Williams den Puck zum umjubelten 3:2 ins Netz (62.). Der Siegtorschütze gab anschließend den Plan für die Stunden bis zum zweiten Viertelfinal-Match vor: "Viel trinken, viel essen, gut schlafen." Dann sei man ausgeruht für den zweiten Halbfinal-Einzug der Vereinsgeschichte nach 2012. Bei einem Mannheimer Sieg am Donnerstag gäbe es ein drittel Spiel am Samstag, 17 Uhr, in Mannheim.

Die PNP berichtete im Liveticker:














Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



Mit seinem alten-neuen Arbeitgeber beim alten Arbeitgeber unterlegen: Trainer Markus Weinzierl musste sich bei seiner Rückkehr mit dem FC Augsburg in Stuttgart geschlagen geben. −Foto: Weller, dpa

Besser, aber noch nicht gut genug: Der FC Augsburg muss auch unter Rückkehrer Markus Weinzierl...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver