Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.04.2021  |  12:38 Uhr

Fans applaudieren: Deggendorfer SC holt Thomas Pielmeier zurück

Lesenswert (15) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 15 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit dieser Präsentation hat der DSC am Ostersonntag seinen prominenten Neuzugang Thomas Pielmeier bekanntgegeben.

Mit dieser Präsentation hat der DSC am Ostersonntag seinen prominenten Neuzugang Thomas Pielmeier bekanntgegeben. | Fotos: Verein, Screenshot: PNP

Mit dieser Präsentation hat der DSC am Ostersonntag seinen prominenten Neuzugang Thomas Pielmeier bekanntgegeben. - Fotos: Verein, Screenshot: PNP


Er hat rund 400 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gemacht und kehrt nun auch sportlich in seine Heimat zurück: Stürmer Thomas Pielmeier (33) läuft in der Saison 2020/2021 für den Deggendorfer SC auf. Das hat der Oberligist am Ostersonntag mitteilt.

Zuletzt stand der ältere Bruder von Nationaltorwart Timo Pielmeier (31, vereinslos; zuletzt ERC Ingolstadt) bei den Dresdner Eislöwen unter Vertrag. Mit dem Zweitligisten focht er nach einer nicht akzeptierten Gehaltskürzung und einer daraufhin folgenden fristlosen Kündigung seit Dezember einen Rechtsstreit aus. Mit Erfolg, die Kündigung war nicht gerechtfertigt. Nun konnte der Vertrag laut DSC aufgelöst werden und Pielmeiers Weg zurück zum Heimatverein war frei. "Ich kenne ihn natürlich sehr gut und bin froh, dass er nächste Saison für uns spielt. Er wird eine Führungsrolle einnehmen", ist Thomas Greilinger, sportlicher Leiter beim DSC, überzeugt.

Die Freude bei den Fans des Oberligisten ist natürlich groß, schließlich kann Thomas Pielmeier eine beeindruckende Karriere vorweisen. In seiner Laufbahn stand der 1,87 Meter große Angreifer für viele Erstligisten auf dem Eis, darunter die Adler Mannheim, die Eisbären Berlin, die Schwenninger Wild Wings oder den ERC Ingolstadt. Seit 2017 war Pielmeier in Sachsen heimisch geworden, zwei Spielzeiten davon führte er die Eislöwen sogar als Kapitän aufs Eis. In der laufenden DEL2-Saison kam er allerdings aufgrund der genannten Differenzen mit dem Klub nicht zum Einsatz.

Beim DSC ist der Heimkehrer als Mittelstürmer eingeplant, wie der Verein anmerkt. Allerdings könne der Routinier, der in wenigen Tagen 34 Jahre alt wird, auch als Außenstürmer wichtige Dienste leisten.  - red

Grußbotschaft von Pielmeier an die Fans des DSC












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Soll die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden? Darüber diskutieren die Fußballer in Bayern. −Foto: Lakota

Mehrere Fußballverbände haben bereits auf die noch immer angespannte Corona-Lage reagiert und ihre...



−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die...



−Foto: Symbol Lakota

Sollte bis 3. Mai kein Mannschaftraining möglich sein, wird der Bayerische Fußball-Verband seine...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...





−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Traurig, traurig: Timo Werner vergab eine hundertprozentige Chance zur möglichen 2:1-Führung, der Chelsea-Stürmer vergab diese alleine vor dem Tor kläglich. −Foto: Ina Fassbender/AFP

Nächste Blamage statt EM-Rückenwind: Joachim Löw ist mit seinem letzten Neun-Punkte-Auftrag für die...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...



Zu oft nur in der Zuschauerrolle: Torhüter Manuel Neuer (r.) streckt sich nach einem Schuss von Kylian Mbappé. −Foto: Imago Images

Dem FC Bayern droht bei der Titelverteidigung in der Champions League nach der Torshow von Kylian...



Hans-Joachim Watzke hat die Mannschaft von Borussia Dortmund scharf kritisiert. - dpa

Borussia Dortmund wollte eigentlich der erste Verfolger des FC Bayern München im Kampf um die Schale...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver