Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Zwei Blackburn-Tore reichen nicht | 24.01.2021 | 19:36 Uhr

Ohne Chance in Höchstadt: Passau Black Hawks kommen mit Niederlage aus der Quarantäne-Pause

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 70 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit allen Mann hinten drin: Die Passau Black Hawks hatten in Höchstadt keine Chance. −Foto: Andreas Klupp

Mit allen Mann hinten drin: Die Passau Black Hawks hatten in Höchstadt keine Chance. −Foto: Andreas Klupp

Mit allen Mann hinten drin: Die Passau Black Hawks hatten in Höchstadt keine Chance. −Foto: Andreas Klupp


Die Passau Black Hawks haben in der Oberliga Süd nach ihrer Rückkehr aus der Team-Quarantäne eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen: Mit einem 2:6 (0:3, 1:1, 1:2) traten die Dreiflüssestädter am Sonntagabend die Heimreise aus Höchstadt an. Die Alligators erwiesen sich als eine Nummer zu groß.

Dabei gaben die Black Hawks das Spiel praktisch binnen nicht einmal drei Minuten aus der Hand. Kostourek (11. und 13. Minute) und Litesov (12.) stellten schnell auf 3:0 für die Gastgeber. Liam Blackburn gelang zwar der Anschluss (31.), doch Höchstadts Neugebauer stellte nur sechs Minuten später den alten Abstand wieder her (37.).

Im letzten Drittel ließ erneut Blackburn wieder ein bisschen Passauer Hoffnung aufflammen (45.). Die währte allerdings nur kurz: Seewald (47.) und Kostourek (48.) mit seinem dritten Tor des Abends stellten auf 6:2.

Die Black Hawks bleiben damit auf Platz zwölf in der Tabelle der Oberliga Süd, haben allerdings deutlich weniger Spiele (19) als ein Großteil der Ligakonkurrenten. Die Blue Devils Weiden, derzeit auf dem zehnten und damit ersten Pre-Playoff-Platz, haben fünf Spiele – und elf Punkte mehr – als Passau. − aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Im September verließ Julian Pollersbeck nach einem unrühmlichen Ende den Hamburger SV. Bei seinem neuen Klub Olympique Lyon ist er noch ohne Einsatz - was sich nun ändern könnte. −Foto: Archiv dpa

Mitte September 2020 wechselte Torhüter Julian Pollersbeck (26) nach gut drei Jahren beim Hamburger...



−Foto: privat

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche - klar, meinungsstark...



−Foto: Symbolbild Lakota

"Der Frühling 2021 wird anders sein als der Frühling vor einem Jahr", sagte Bundeskanzlerin Angela...



Kehrt zurück ins Tiefenbacher Tor: Routinier Stefan Lang (37). −Foto: Mike Sigl

Erstmals eine Frühjahrs-Vorbereitung auf Kunstrasen statt auf dem tiefen Sandplatz: Darauf hatten...



Kaum eine Einsatzminute konnte Alexander Nübel, vergangenen Sommer mit großen Versprechungen aus Schalke gekommen, bisher für den FC Bayern sammeln. −Foto: dpa

Alexander Nübel wollte und sollte bei Bayern München Welttorhüter Manuel Neuer ablösen...





−Foto: Symbolbild Lakota

"Der Frühling 2021 wird anders sein als der Frühling vor einem Jahr", sagte Bundeskanzlerin Angela...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver