Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bezirksligist befürchtet Spieler-Flucht | 19.11.2020 | 08:00 Uhr

Eishockey-Drama im Bayerwald: Red Dragons vor Saison-Aus, weil Eishalle zum Impfzentrum wird

von Felix Drexler

Lesenswert (40) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Weil die Franz-Zwiebel-Eishalle in Regen zum Corona-Impfzentrum umfunktioniert wird, stehen die Red Dragons vor dem Saison-Aus. −Foto: Lukaschik

Weil die Franz-Zwiebel-Eishalle in Regen zum Corona-Impfzentrum umfunktioniert wird, stehen die Red Dragons vor dem Saison-Aus. −Foto: Lukaschik

Weil die Franz-Zwiebel-Eishalle in Regen zum Corona-Impfzentrum umfunktioniert wird, stehen die Red Dragons vor dem Saison-Aus. −Foto: Lukaschik


Dramatische Tage für den ERC Regen! Die Red Dragons stehen mit dem Rücken zur Wand – und vor dem Saison-Aus. Weil die Franz-Zwiebel-Eishalle zum Corona-Impfzentrum umfunktioniert wird und bereits Mitte Dezember den Betrieb aufnehmen soll, müssen die Drachen weichen. Eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen. Denn schon jetzt ist klar: Mangels Alternative muss der ERC die Mannschaft vom Spielbetrieb der Eishockey-Bezirksliga abmelden. Die Bayerwald-Stadt muss in diesem Winter auf ihren geliebten Eishockey-Sport verzichten.
Lesen Sie dazu auch: Präzedenzfall EHC Mitterteich? Stadionschließungen bedrohen Klubs in ihrer Existenz

"Wir müssen uns zwar noch mit dem Verband austauschen, aber das wird so kommen", sagte Tobias Himmelstoß am Mittwochabend auf Nachfrage von Heimatsport. Der Vorsitzende des ERC Regen wurde von der Nachricht überrumpelt, ist dementsprechend enttäuscht vom unerwartet schnellen Vorgehen der Verantwortlichen. "Wir sind einfach vor vollendete Tatsachen gestellt worden."

Der Ärger ist groß beim ERC – zumal es keine anderen Optionen gibt. Ausweichen in eine andere, benachbarte Halle? "Das ist aus mehreren Gründen nicht möglich", führt Himmelstoß aus. Diese seien überbelegt, eine Anmietung zu kostspielig.

Zumindest stehen die Regener nicht alleine da. Denn bereits vor dem Lockdown hat den EHC Mitterteich dasselbe Schicksal ereilt. Nach einem Beschluss der Stadt, die Halle den Winter über zuzusperren, musste der Ligakonkurrent des ERC die Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden.

Es steht viel auf dem Spiel: ERC-Vorsitzender Tobias Himmelstoß hofft auf einen Ausweg aus dem Dilemma. −Foto: Christian Göstl

Es steht viel auf dem Spiel: ERC-Vorsitzender Tobias Himmelstoß hofft auf einen Ausweg aus dem Dilemma. −Foto: Christian Göstl

Es steht viel auf dem Spiel: ERC-Vorsitzender Tobias Himmelstoß hofft auf einen Ausweg aus dem Dilemma. −Foto: Christian Göstl


Nun ist es auch für die Regener Eishockey-Spieler eine Saison zum Vergessen. Mit noch nicht abschätzbaren Folgen, wie Himmelstoß betont. "Wenn die Saison weitergeht, könnte es sein, dass einige unserer Spieler kurzfristig den Verein wechseln wollen. Da werden wir sie leider ziehen lassen müssen. Und ob sie dann wieder zurückkommen, steht in den Sternen." Um die drohende Abgangswelle zu verhindern, will der Vereinschef in den kommenden Tagen viele Telefonate führen.

Auch in finanzieller Sicht stehen die Drachen vor enormen Herausforderungen. Neben den fehlenden Eintrittsgeldern muss der Verein in diesem Jahr auch ohne die Einnahmen aus der Christbaumversteigerung und dem Christkindlmarkt kalkulieren. Darüber hinaus wird wohl der ein oder andere Sponsor sein Engagement reduzieren oder einstellen. Im schlimmsten Fall rechnet Himmelstoß mit einem Minusbetrag "im mittleren bis hohen vierstelligen Bereich".

Unter der Hallenbelegung zu leiden hat schlussendlich auch die in den vergangenen zwei Jahren akribisch aufgebaute Nachwuchsabteilung des Vereins. "Das wird nun alles zunichte gemacht", sagt Himmelstoß. Dabei habe man im Sommer viele Anmeldungen von interessierten Kindern verbuchen können. Trübe Aussichten also für den ERC, der sich zumindest auf seine Mitglieder verlassen kann. Bislang gibt es keine Austritte.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Einmal mehr Unterschieds-Spieler: Sascha Mölders jubelt nach seinem Siegtreffer gegen den FC Ingolstadt am Montagabend. −Foto: imago images

Es war mal wieder einer dieser Abende, an dem Sascha Mölders bewies, wieso er unter Löwen-Fans kurz...



Ab Sommer in Vilzing an der Linie: Josef Eibl. −Foto: Lakota

Jetzt ist es raus: Nur zwei Tage nachdem Josef Eibl (34) seinen Abschied vom Fußball-Landesligisten...



Plötzlich wieder Feuer und Flamme: Türkgücü-Präsident Hasan Kivran feiert den Sieg gegen Viktoria Köln – vor Weihnachten wollte er noch aussteigen. −Foto: imagoimages

Sportlich könnte es für den Drittligisten Türkgücü München kaum besser laufen...



−Foto: dpa

David Alaba wird einem Bericht zufolge im Sommer vom FC Bayern München zu Real Madrid wechseln...



Sie geben weiter die Kommandos hinter der Black-Hawks-Bande: Trainer Ales Kreuzer (links) und der Sportliche Leiter Christian Zessack (rechts). −Foto: Mike Sigl

Der Eishockey-Oberligist EHF Passau Black Hawks verlängert die Verträge mit Sportchef Christian...





BFV-Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: dpa

Der Bayerische Fußball-Verband sieht sich nach einer repräsentativen Umfrage...



Türkgücü-Präsident und bisheriger Geldgeber: Hasan Kivran (54). −Foto: Imago Images

Alles anders? Präsident und Geldgeber Hasan Kivran (54) bleibt Türkgücü München doch erhalten...



Stuttgarts Nicolas Gonzalez war am Samstag in der Partie gegen Augsburg gut gestylt. −Foto: dpa

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat in einem offenen Brief an den Deutschen...



Jubelt künftig wieder für die grün-weißen Schaldinger: Chris Seidl kehrt an den Reuthinger Weg zurück. −Foto: Lakota

Dieses Mal hat er auf den Kopf gehört – und nicht wie schon so oft auf sein Herz: Christian...



TV-Experte Marcel Reif (71). −Foto: Uwe Anspach/dpa

Der langjährige Bundesliga-Experte und Sportkommentator Marcel Reif (71) hat am Sonntag mit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver