Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Aufsteiger verliert Heimspiel 2:10 | 10.11.2020 | 22:00 Uhr

"Tut richtig weh": Rosenheim Starbulls erteilen Black Hawks eine Lehrstunde

von Michael Duschl

Lesenswert (19) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Anfang eines bitteren Abends:  Kyle Gibbons schiebt   die Scheibe an Clemens Ritschel vorbei  zum 1:0. −: Michael Sigl

Der Anfang eines bitteren Abends:  Kyle Gibbons schiebt   die Scheibe an Clemens Ritschel vorbei  zum 1:0. −: Michael Sigl | Michael Sigl

Der Anfang eines bitteren Abends:  Kyle Gibbons schiebt   die Scheibe an Clemens Ritschel vorbei  zum 1:0. −: Michael Sigl - Michael Sigl


Eine ganz bittere Pille schlucken mussten am Dienstagabend die EHF Passau und ihre Fans. Im ersten Heimspiel der Eishockey-Oberliga Süd kassierte der Aufsteiger gegen das Spitzenteam der Starbulls Rosenheim eine 2:10-Niederlage (2:6, 0:3, 0:1) und hat damit den befürchteten Fehlstart mit null Punkten aus zwei Spielen hingelegt.

Die Gäste aus Oberbayern um die Ex-Deggendorfer John Sicinski (Trainer), Kyle Gibbons und Curtis Leinweber hingegen fuhren ohne großen Aufwand den dritten Dreier der Saison nach Hause.

Die Passauer Eishockeyfreunde hatten gehofft, der Unterschied zwischen ihrer neuformierten Oberliga-Mannschaft und den Starbulls würde nicht ganz so deutlich zu sehen sein – doch bereits nach dem ersten Drittel war das "Geisterspiel" entschieden. Binnen der achten und elften Spielminute fingen sich die Gastgeber vier Gegentreffer. Auch ein Torhüterwechsel brachte wenig ein (Filimonow für Ritschel), defensiv leisteten sich die Black Hawks wie schon in der Vorbereitung auf die Saison haarsträubende Fehler, die Gegner vom Format Rosenheim ohne große Mühe zu nutzen wissen. Schon nach dem ersten Abschnitt und einem Zwischenstand von 2:6 konnten die Passauer Anhänger – laut Vereinsangaben verfolgten das Spiel via Livestream mindestens 705 Nutzer – die zweistellige Klatsche erahnen.

Hawks-Vorstand Christian Eder konnte sich später darauf angesprochen nicht an eine frühere zweistellige Niederlage seines Klubs erinnern und gestand offen eine "Lehrstunde" ein. Die Kreuzer-Schützlinge seien läuferisch wie vom Spielverständnis her stets den berühmten Schritt zu langsam gewesen. "So eine Niederlage tut natürlich richtig weh", kommentierte Eder, der dennoch nicht zu hart mit dem Team ins Gericht gehen wollte: "Es ist nur ein Spiel, die Mannschaft muss sich erst noch an das Tempo in der Oberliga gewöhnen." Am Wochenende haben Janzen & Co. zwei Gelegenheiten, es besser zu machen: Am Freitag in Memmingen und am Sonntag im Heim-Derby gegen Deggendorf, das am Freitag die Starbulls in der Festung an der Trat begrüßen darf.

Während Gäste-Coach Sicinski nach dem Spiel kleine Fehler bei seinem Team suchte ("Im ersten Drittel haben wir uns einen offenen Schlagabtausch geliefert und die zwei Gegentore ärgern mich"), rang Passaus Trainer Ales Kreuzer um Worte: "Wir haben heute gesehen, was es bedeutet, in der Oberliga zu spielen." Der 38-Jährige will die Partie nun ausgiebig analysieren und dann schnell aus den Köpfen der Spieler bekommen: "Wir müssen zusammenstehen, wir sind nämlich am Anfang der Saison und haben gemeinsam viel Arbeit vor uns."














Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ab Sommer in Vilzing an der Linie: Josef Eibl. −Foto: Lakota

Jetzt ist es raus: Nur zwei Tage nachdem Josef Eibl (34) seinen Abschied vom Fußball-Landesligisten...



Plötzlich wieder Feuer und Flamme: Türkgücü-Präsident Hasan Kivran feiert den Sieg gegen Viktoria Köln – vor Weihnachten wollte er noch aussteigen. −Foto: imagoimages

Sportlich könnte es für den Drittligisten Türkgücü München kaum besser laufen...



−Foto: dpa

David Alaba wird einem Bericht zufolge im Sommer vom FC Bayern München zu Real Madrid wechseln...



Chris Heid schließt sich dem Deggendorfer SC an. −Foto: Stolle

Die Verantwortlichen beim Deggendorfer SC sind unzufrieden mit der sportlichen Lage...



Einmal mehr Unterschieds-Spieler: Sascha Mölders jubelt nach seinem Siegtreffer gegen den FC Ingolstadt am Montagabend. −Foto: imago images

Es war mal wieder einer dieser Abende, an dem Sascha Mölders bewies, wieso er unter Löwen-Fans kurz...





BFV-Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: dpa

Der Bayerische Fußball-Verband sieht sich nach einer repräsentativen Umfrage...



Jubelt künftig wieder für die grün-weißen Schaldinger: Chris Seidl kehrt an den Reuthinger Weg zurück. −Foto: Lakota

Dieses Mal hat er auf den Kopf gehört – und nicht wie schon so oft auf sein Herz: Christian...



TV-Experte Marcel Reif (71). −Foto: Uwe Anspach/dpa

Der langjährige Bundesliga-Experte und Sportkommentator Marcel Reif (71) hat am Sonntag mit...



Türkgücü-Präsident und bisheriger Geldgeber: Hasan Kivran (54). −Foto: Imago Images

Alles anders? Präsident und Geldgeber Hasan Kivran (54) bleibt Türkgücü München doch erhalten...



Stuttgarts Nicolas Gonzalez war am Samstag in der Partie gegen Augsburg gut gestylt. −Foto: dpa

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat in einem offenen Brief an den Deutschen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver