Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.07.2020 | 17:26 Uhr

Talent Vézina aus Kanada schlägt am Karoli auf – auch Regener Daniel Huber verstärkt die Crocodiles

Lesenswert (26) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 8 / 85
  • Pfeil
  • Pfeil




Vor zwei Jahren sollte er schon verpflichtet werden, nun konnten Matthias Nickolmann (links, sportlicher Leiter) und Vereinschef Matthias Worlitschek Daniel Huber am Karoli begrüßen. Gemeinsam halt das Trio ein Trikot der Starbulls Rosenheim in der Hand. Der Oberligist ist Testspielgegner am 7. Oktober in der Karoli-Eishalle. −Foto: privat

Vor zwei Jahren sollte er schon verpflichtet werden, nun konnten Matthias Nickolmann (links, sportlicher Leiter) und Vereinschef Matthias Worlitschek Daniel Huber am Karoli begrüßen. Gemeinsam halt das Trio ein Trikot der Starbulls Rosenheim in der Hand. Der Oberligist ist Testspielgegner am 7. Oktober in der Karoli-Eishalle. −Foto: privat

Vor zwei Jahren sollte er schon verpflichtet werden, nun konnten Matthias Nickolmann (links, sportlicher Leiter) und Vereinschef Matthias Worlitschek Daniel Huber am Karoli begrüßen. Gemeinsam halt das Trio ein Trikot der Starbulls Rosenheim in der Hand. Der Oberligist ist Testspielgegner am 7. Oktober in der Karoli-Eishalle. −Foto: privat


Einmal mehr für Aufsehen sorgen die Planungen des Eishockey-Landesligisten ESV Waldkirchen. Der neue sportliche Leiter Matthias Nickolmann hat zwei weitere Spieler verpflichtet, wie er gestern der Heimatzeitung erzählte. Neben Daniel Huber (31) vom Bezirksligisten ERC Regen kommt ein Talent aus Kanada an den Karoli: Thomas Vézina (20) will sich über die Station Waldkirchen im deutschen Eishockey einen Namen machen.

Mittlerweile dürfte es in allen Ecken Bayerns angekommen sein: Die Crocodiles haben in der Saison 20/21 viel vor und der neue Trainer Benoit Doucet – dreimaliger DEL-Champion – lässt im Interview mit Eishockey News anklingen, dass er am liebsten jedes Spiel gewinnt, sagte der 57-Jährige. Erstes Ziel ist, die Abstiegsrunde – wie im Vorjahr – zu vermeiden und in die Playoffs einzuziehen. "Was darüber hinaus möglich ist, werden wir sehen", sagt Nickolmann. Vézina passe perfekt ins System. Der 1,73 Meter große Stürmer sei extrem "quirlig, läuferisch wie technisch eins A" und: "Benoit ist total überzeugt von ihm", berichtete Nickolmann. Doucet kenne den Vater des 20-Jährigen, der ebenfalls ein guter Eishockeyspieler war. Für Vézina könne der ESV Waldkirchen ein Sprungbrett in höhere Ligen werden, vermutet Nickolmann. Zunächst muss er sich freilich fern der Heimat zurechtfinden und im deutschen Eishockey die Erwartungen erfüllen.

Bereits festgespielt auf bayerischem Eis hat sich dagegen Daniel Huber. Der 31-Jährige lief jahrelang im Trikot des Bayernligisten EHF Passau auf, zuletzt stürmte er zwei Spielzeiten für die Regener Red Dragons. Huber wäre beinahe bereits vor zwei Jahren nach Waldkirchen gewechselt, damals kam eine Verpflichtung nicht zustande, nun passt es für beide Seiten. Außerdem ist eine von zwei geplanten Kontingentstellen bereits besetzt: Jan Bojer wird weiterhin für die Crocodiles auf Torejagd gehen. Der 31-Jährige, der in der zurückliegenden Saison 36 Scorerpunkte sammelte, wird voraussichtlich der einzige Tscheche im Team sein. "Wir können die Liga rocken", sagt Nickolmann erwartungsvoll und im Hinblick auf kritische Stimmen, die er in Internetforen vernommen hat. "Der Kader ist noch nicht gut genug", sei dort zu lesen gewesen. Der sportliche Leiter ist jedoch überzeugt: Schon jetzt habe man die Qualität und Quantität um die Playoff-Ränge mitzuspielen.

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag, 31. Juli, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Leere Stadien auch zum Saisonstart? Dieses Szenario wird immer wahrscheinlicher, nachdem die Zweifel an der Fan-Rückkehr wachsen. −Foto: Hoppe, dpa

Die Fußball-Bundesliga hat bei ihren Bemühungen für eine Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien...



Kreisspielleiter Wolfgang Heyne hat am Montagvormittag die Einteilung der Vorrundengruppen für den...



"Paar Angebote aus dem Herrenbereich ausgeschlagen" hat Helmut Lemberger, der nun Trainer der U11 in Osterhofen ist. −Foto: Franz Nagl

Helmut Lemberger (50) hat eine neue Aufgabe als Trainer übernommen. Wer jetzt denkt...



Der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC kommt seinem Ziel, demnächst das Eistraining zur...



Hier spielt er noch gegen Tottenham und Dele Alli (r.) - in der kommenden Saison könnte Pierre-Emil Höjbjerg für die Spurs auflaufen. −Foto: dpa

Der ehemalige Fußball-Bundesligaspieler Pierre-Emile Höjbjerg steht unmittelbar vor einem Wechsel...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver