Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sie wollen – aber dürfen sie? | 26.05.2020 | 06:00 Uhr

Hawks können sich Eishockey-Oberliga vorstellen: "Wir beschäftigen uns mit dem Aufstieg"

von Felix Drexler

Lesenswert (47) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 77
  • Pfeil
  • Pfeil




"Wir müssen uns auf alle Situationen vorbereiten": Christian Eder, Vorsitzender des Bayernligisten Passau Black Hawks, treibt auch die Planungen für eine mögliche Saison in der Oberliga voran. −Foto: stock4press

"Wir müssen uns auf alle Situationen vorbereiten": Christian Eder, Vorsitzender des Bayernligisten Passau Black Hawks, treibt auch die Planungen für eine mögliche Saison in der Oberliga voran. −Foto: stock4press

"Wir müssen uns auf alle Situationen vorbereiten": Christian Eder, Vorsitzender des Bayernligisten Passau Black Hawks, treibt auch die Planungen für eine mögliche Saison in der Oberliga voran. −Foto: stock4press


Sie wollen – aber dürfen sie? Auch knapp zwei Monate nach dem plötzlichen Saisonabbruch können sich die Passau Black Hawks Hoffnungen auf den Aufstieg in die Oberliga machen.

Die Dreiflüssestädter beendeten die Bayernliga-Verzahnungsrunde zwar nur auf Rang vier, könnten nun aber am "grünen Tisch" das große Los ziehen. Wie kommt’s? Während Oberligist und "Verzahnungsrunden-Meister" ERC Sonthofen Insolvenz anmeldete und sich in der Bezirksliga neu aufstellt, gibt es auch beim "Vize" TEV Miesbach Bedenken, das Abenteuer Oberliga anzugehen. Somit kommen der Rang-Dritte EC Höchstadt und eben der Vierte aus Passau ins Spiel – beide hätten gute Karten, heißt es hinter vorgehaltener Hand. Allerdings: Konkret ist bislang noch nichts, nun sind die Verbände am Zug. Wie die Black Hawks mit der ungewohnten Situation umgehen? Darüber berichtet der Vorsitzende Christian Eder in einem Interview mit der Heimatzeitung (das Gespräch lesen Sie in der Dienstagsausgabe).

Der Hawks-Boss kann sich einen Gang in die Oberliga durchaus vorstellen. Es gebe drei Faktoren, auf die es ankomme: Verein, Sponsoren und die Stadt. Letztere habe den Hawks bereits mündlich eine Zusage für eine im Aufstiegsfall dringend benötige zusätzliche Trainingszeit in der Passauer EisArena gegeben. "Auch mit den Sponsoren haben wir geredet und von vielen, trotz der wirtschaftlich ungewissen Zeit, ein positives Feedback erhalten", sagt Eder, der offen zugibt, dass Planungen für die Oberliga laufen. "Klar, wir beschäftigen uns schon länger mit dem Aufsieg und müssen uns auf alle Situationen vorbereiten. Wenn es am Ende aber ‚nur‘ die Bayernliga sein sollte, dann ist das eben so. Wir sind für alle Seiten offen."

Eine klare Absage erteilte der Hawks-Vorstand Spielen ohne Zuschauer. "Geisterspiele sind vor allem im semi-professionellen Bereich nicht machbar, das ist völlig unmöglich. Davon können die Vereine nicht überleben."

Beim Rivalen Deggendorfer SC würde man sich über einen Aufstieg der Passauer freuen. Warum? Das lesen Sie im Interview mit DSC-Vorstand Artur Frank.
Hier lesen Sie: Abschied nach nur einer Saison: Marius Wiederer (25) verlässt die Passau Black Hawks












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Brachte die Wende: West-Spielertrainer Sebastian List (links) erzielte im Heimspiel seines Vereins die Treffer zum 2:2 und 3:2-Endstand −Foto: Sigl

Die DJK Passau-West war der große Gewinner beim Rückrunden-Auftakt in der Kreisklasse Passau...



−Foto: Sven Kaiser

So muss man als Spitzenteam auftreten. Die "Alpha-Tiere" der Kreisklasse Freyung haben sich am 14...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver