Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.03.2020 | 12:00 Uhr

"Da kommt mehr als früher": Eishockey-Nachwuchschef Höfner lobt Talentschmiede Niederbayern

von Martin J. Freund

Lesenswert (13) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Interessierter Blick über die Schulter: DEB-Nachwuchschef Ernst Höfner (2. von rechts) im Nachwuchstraining der Passau Black Hawks mit Coach Ales Kreuzer und Nachwuchschefin Steffi Kohlbacher. Das Foto wurde vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen in Folge der Corona-Krise aufgenommen. – Daniel Fischer / stock4press

Interessierter Blick über die Schulter: DEB-Nachwuchschef Ernst Höfner (2. von rechts) im Nachwuchstraining der Passau Black Hawks mit Coach Ales Kreuzer und Nachwuchschefin Steffi Kohlbacher. Das Foto wurde vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen in Folge der Corona-Krise aufgenommen. – Daniel Fischer / stock4press

Interessierter Blick über die Schulter: DEB-Nachwuchschef Ernst Höfner (2. von rechts) im Nachwuchstraining der Passau Black Hawks mit Coach Ales Kreuzer und Nachwuchschefin Steffi Kohlbacher. Das Foto wurde vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen in Folge der Corona-Krise aufgenommen. – Daniel Fischer / stock4press


Er gilt als "Vater des deutschen Nachwuchs-Eishockeys": Ernst Höfner (62) hat den Aufschwung der deutschen Kufencracks wesentlich mitgestaltet. Der Nachwuchschef des Deutschen Eishockey-Bundes war (vor der Verschärfung der Corona-Krise) bei den Passau Black Hawks zu Besuch. Die Passauer Neue Presse sprach mit Höfner über niederbayerische Talente, den nächsten Kühnhackl und einen möglichen deutschen Nummer-1-Pick.

Ernst Höfner über...

...den Anlass seines Besuchs in Passau: "Es ist immer in unserem Interesse, Vereinen zu helfen, die Lust haben, mehr zu machen im Eishockey. Wir haben seit sechs Jahren ein Programm, in dem wir Vereine entsprechend zertifizieren. Da geht es um Struktur, um die Anzahl der Trainer, der Spieler, um Eiszeiten und um die Frage, wie man diese Struktur innerhalb von fünf bis acht Jahren verbessern kann. Da haben die Passauer angefragt, und das ist nun das erste Gespräch. Da wird man sicher sechs- bis achtmal im Jahr vorbeischauen und sehen, wie sich das entwickelt.

...über den wachsenden niederbayerischen Anteil an Spitzenspielern: Wir merken schon, dass aus der südöstlichen Ecke mehr kommt als früher. Da haben wir Spieler wie Stefan Loibl, Tim Brunnhuber oder Manuel Wiederer. Mit Regensburg, Straubing, Deggendorf, Passau, weiter oben dann Regensburg, Weiden und Selb hat man eine ganze Reihe von Standorten, die sich verbessert haben, besonders im Nachwuchsbereich.

...über den nächsten Kühnhackl: Schwer zu sagen. Mit Leon Draisaitl haben wir ja gerade den besten Scorer in der NHL. Mit Tim Stützle haben wir einen Spieler, der als Nummer 1 im Draft gezogen werden könnte, auch wenn er kein Niederbayer ist (lacht). Oder John-Jason Peterka, ein Oberbayer, dazu Lukas Reichel, der ja aus Rosenheim ist. Das sind so die Top 3, aber da kommen sicher noch zehn, zwölf andere dazu. Es kommt halt drauf an, ob sie den entscheidenden Schritt machen.

Mehr zum Thema in der Dienstag-Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Sport) oder am Online-Kiosk












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





−Symbolfoto: M. Duschl

Viele, viele Absagen und Verlegungen: Das erste Pflichtspielwochenende im bayerischen Amateurfußball...



Torjubel mit neuem Gesicht: Bayern-Profis mit Neuzugang Leroy Sané, der gleich sein erstes Tor macht. −Fotos: dpa / 2, Imago Images

Von den Bayern ist man ja Rekorde gewohnt – aber mit diesem Start-Abend haben sich die...



Im Fokus: BFV-Präsident Dr. Rainer Koch sprach im PNP-Sportpodcast "Querpass" ausführlich über den Re-Start im Amateurfußball, den DFB-Pokal-Streit und seine Person. −Foto: Lackovic/imago images

Es geht wieder los: Der bayerische Amateurfußball steht nach ziemlich genau einem halben Jahr...



Standortbestimmung: Trainer Stefan Köck und die Schaldinger – Neustart in neuem Wettbewerb. −Foto: Andreas Lakota

Sportlich, so sagt Markus Clemens, herrscht Zufriedenheit beim SV Schalding – wenn nur die...



Das Bayerische Gesundheitsministerium hat wenige Stunden vor dem von der Bayerischen Staatsregierung...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver