Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Deggendorfer SC vor Kracher-Wochenende | 14.02.2020 | 10:00 Uhr

Reisneckers Rückkehr: DSC-Senkrechtstarter über seine Länderspielreise und Aufstiegsträume

von Alexander Augustin

Lesenswert (29) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 36 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Trifft auf alte Bekannte: Filip Reisnecker (r.) machte seine ersten Schritte im Erwachsenen-Eishockey in Regensburg – ehe er im Oktober zum Deggendorfer SC wechselte. −Foto: Roland Rappel

Trifft auf alte Bekannte: Filip Reisnecker (r.) machte seine ersten Schritte im Erwachsenen-Eishockey in Regensburg – ehe er im Oktober zum Deggendorfer SC wechselte. −Foto: Roland Rappel

Trifft auf alte Bekannte: Filip Reisnecker (r.) machte seine ersten Schritte im Erwachsenen-Eishockey in Regensburg – ehe er im Oktober zum Deggendorfer SC wechselte. −Foto: Roland Rappel


Filip Reisnecker ist ein Mann der Taten. In 29 Spielen für den Deggendorfer SC war der 18-Jährige an 34 Toren beteiligt (neun Tore, 25 Assists). Groß darüber reden will er nicht. Im Gespräch mit heimatsport.de sagt er nur: "Es ist schön, dass es so gut läuft." Natürlich sei das auch ein Verdienst seiner Mitspieler und des Trainers, Dave Allison: "Ich bin dankbar, dass er mich so oft spielen lässt." Reisnecker darf davon ausgehen, dass er auch im Topspiel der Oberliga-Meisterrunde bei den Eisbären Regensburg – Dritter gegen Zweiter – am Freitag (20 Uhr, Sprade TV) seine Einsatzzeiten bekommen wird.

Mit einem Sieg bei seinem Ex-Klub – Reisnecker wechselte erst im Oktober von den Eisbären zum DSC – könnte der Flügelspieler mit seinem Team einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen. Elf Punkte beträgt der Vorsprung derzeit auf den Fünften aus Riessersee – bei noch acht Spielen.

Gegen Regensburg geht es aber um mehr als um die Absicherung nach hinten. Das Duell gegen das Team der Stunde (zuletzt acht Siege in Folge) dürfte mit Blick auf das Heimrecht im Playoff-Viertelfinale gegen ein Team der Nord-Staffel richtungsweisend sein. Mit durchwachsenen Ergebnissen hat der DSC seinen Vorsprung zuletzt eingebüßt. Die Eisbären könnten heute vorbeiziehen. "Wir hatten sehr gute Spiele, in manchen haben wir dagegen sehr nachgelassen", findet auch Reisnecker, der bei den jüngsten Siegen gegen Füssen (4:3 n.V. und 8:5) nicht dabei war.

Der gebürtige Tscheche war mit der deutschen U19-Nationalmannschaft unterwegs. Beim Fünf-Nationen-Turnier in Berlin wurde er mit der DEB-Auswahl Dritter. "Wir hatten viel Spaß", sagt er. Den will Reisnecker auch mit dem DSC haben: "Wir werden alles dafür tun, dass wir aufsteigen." Zunächst muss das Allison-Team aber dieses Kracher-Wochenende hinter sich bringen. Am Sonntag (18.45 Uhr) kommt Primus Memmingen an die Trat.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Es war eng im Tabellenkeller der Bezirksliga Ost: Der SV Schöfweg (rote Trikots) und der SV Perlesreut sind nur zwei Mannschaften, die gegen den Abstieg kämpfen. −Foto: M. Duschl

Mit einer 0:6-Testspiel-Niederlage ist Bezirksligist SV Schöfweg denkbar ungünstig ins neue...



Hansi Flick bekam auf dem Mitternachts-Bankett einen Stift geschenkt, was in diesem Fall bemerkenswert ist.  - dpa

Frohe Botschaft für Hansi Flick: Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München...



Der Führungstreffer: Serge Gnabry (rechts) verwandelt unbedrängt zum 1:0 für den FC Bayern. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Steine auf dem Weg ins Viertelfinale der Champions League dürfte der FC Bayern München bereits...



Mit Affenlauten beleidigt wurde Jordan Torunarigha (r.) im Spiel seiner Berliner Hertha beim FC Schalke 04. Das müsse er ertragen, findet ein Wissenschaftler. −Foto: dpa

Ein Berliner Professor wirbt dafür, Rassismus in Stadien zu tolerieren. "Worte tun weh...



Fehlt dem SV Schalding-Heining über das Saisonende 2020/2021 hinaus: Patrick Rott. −Foto: A. Lakota

Die Bestätigung kam am Dienstag: Es ist ein Kreuzbandriss. Patrick Rott (25) wird dem...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Plötzlich raus: Heinz Feilmeier bei den Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer

Die Passau Black Hawks haben Trainer Heinz Feilmeier (52) von seinen Aufgaben entbunden...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver