Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.12.2019 | 20:55 Uhr

Tigers: Eggenfeldener Tim Brunnhuber verlängert für drei Jahre – Auch Kohl und Schopper bleiben

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 95 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Auch künftig im Tigers-Trikot: v.l. Benedikt Schopper, Tim Brunnhuber und Benedikt Kohl. −Foto: Straubing Tigers

Auch künftig im Tigers-Trikot: v.l. Benedikt Schopper, Tim Brunnhuber und Benedikt Kohl. −Foto: Straubing Tigers

Auch künftig im Tigers-Trikot: v.l. Benedikt Schopper, Tim Brunnhuber und Benedikt Kohl. −Foto: Straubing Tigers


Bei den Straubing Tigers läuft es derzeit nicht nur auf dem DEL-Eis rund. Auch in Sachen Personal können die Niederbayern erfreuliches vermelden. Nach der kurzfristigen Verpflichtung von Routinier Felix Schütz können die Tigers drei Vertragsverlängerungen vermelden. Stürmertalent Tim Brunnhuber (20) bleibt ebenso am Pulverturm wie die beiden Abwehrrecken Benedikt Kohl (31) und Benedikt Schopper (34). Damit können die Tigers für die zukünftigen Kaderplanungen bereits früh Nägel mit Köpfen machen.

Schon in seiner ersten DEL-Saison wusste der 20-jährige Tim Brunnhuber zu überzeugen und stellt mit bislang sieben Scorerpunkten aus 23 Partien einen wichtigen Faktor für die derzeitige Ausgeglichenheit der "Abteilung Attacke" im Team der Gäubodenstädter dar. "Natürlich ist die erste Saison in der DEL eine große Herausforderung, aber die Trainer, meine Mitspieler und das gesamte Umfeld in Straubing helfen mir super diese zu bewältigen. Ich spüre das Vertrauen der Coaches und kann mich hier optimal weiterentwickeln. Deswegen fiel es mir leicht, mich dazu zu entscheiden, weiter für die Straubing Tigers aufs Eis zu gehen", so der gebürtige Eggenfeldener t über den Verbleib in seiner niederbayerischen Heimat. Tim Brunnhuber unterschreibt einen Vertrag über die nächsten drei Spielzeiten.

Auch Benedikt Kohl und Benedikt Schopper haben sich für eine weitere Saison im Trikot der Straubing Tigers entschieden. "Meine Frau, unsere Tochter und ich fühlen uns in Straubing sehr wohl. Außerdem passen die sportlichen Rahmenbedingungen, so dass es für mich keine allzu schwere Entscheidung war, hier zu bleiben", meint Kohl. Und Benedikt Schopper ergänzt: "Die familiäre Atmosphäre in Straubing ist einmalig und viel wert. Man fühlt sich gut aufgehoben und kann sich voll auf seine Aufgaben auf dem Eis konzentrieren."

Auch Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Straubing Tigers, zeigt sich hoch erfreut über die drei Vertragsverlängerungen: "Tim Brunnhuber genießt das Vertrauen der Trainer und zahlt dieses mit entsprechend positiven Leistungen zurück. Umso mehr freut es uns daher, dass er sich für einen weiteren Verbleib in unserer Organisation entschieden hat. Benedikt Schopper und Benedikt Kohl machen in dieser Saison einen sehr guten Job und zementieren unseren Defensiv-Verbund im wahrsten Sinne des Wortes. Mit ihrer Erfahrung sind sie zwei zentrale Säulen unseres Kaders."












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Kommt nach Passau: Michael van Gerwen. −Foto: dpa

Die Professional Darts Corporation (PDC) Europe holt am 10. Juli die Top-Stars der Szene zum ersten...



Julian Nagelsmann. −Foto: dpa

Ziemlich angefressen und nach einer öffentlichen Standpauke für sein Team verließ Julian Nagelsmann...



Thomas Müller freut sich über sein Tor zum 2:0. Zuvor war ihm ein Treffer vom VAR aberkannt worden. −Foto: afp

Der FC Bayern hat den Patzer von Spitzenreiter RB Leipzig meisterlich verwertet...



−Bildmontage: Sebastian Lippert / Fotos: Stefan Ritzinger 2, Franz Nagl, Sven Leifer.

Der Fokus der vierten Januar-Woche lag klar auf dem regionalen Eishockey: Die Passau Black Hawks...



Nach nur einem Sieg aus den vergangenen acht Partien stehen Trainer Friedhelm Funkel (rechts) und Sportvorstand Lutz Pfannenstiel bei Fortuna Düsseldorf unter Beobachtung. −Foto: Becker, dpa

Das Düsseldorfer Schauspielhaus sucht Laiendarsteller für großes Theater. "O Fortuna"...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver