Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





23.11.2019  |  12:01 Uhr

Niederlage und Neuverpflichtung: Black Hawks verlieren in Peißenberg und holen weiteren Stürmer

Lesenswert (10) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student.

Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student. | ECDC Memmingen

Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student. - ECDC Memmingen


Punkte verloren, neuen Stürmer gewonnen: Die Passau Black Hawks sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den gebürtigen Straubinger Benedikt Böhm (24) unter Vertrag genommen. Das vermeldete der Eishockey-Bayernligist am Samstagvormittag und damit wenige Stunden nach der 5:6-Niederlage (2:2, 1:2, 2:2) beim TSV Peißenberg vor 565 Zuschauern.

Die Niederlage beim Tabellennachbarn Peißenberg stuften die Passauer Eishackler als unnötig ein. Denn die Habichte präsentierten sich am Freitagabend gut und lagen insgesamt vier Mal in Führung. Am Ende waren es die Strafzeiten, welche den Black Hawks den Sieg gekostet haben. Zwar zog man insgesamt nur 14 Strafminuten, doch die Gastgeber zeigten sich effektiv und trafen viermal in Überzahl. Unter den Powerplay-Treffern der Peißenberger waren das 5:5 und das das 6:5-Siegtor. Für die Black Hawks heißt es jetzt Mund abwischen und am Sonntag mit Vollgas in das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Waldkraiburg (18.30 Uhr) gehen.


Im Duell mit dem Spitzenreiter und Ex-Oberligisten wird allerdings Neuzugang und Wunschspieler Benedikt Böhm nocht nicht zum Einsatz kommen. Der Angreifer spielte seit 2012 ununterbrochen in der Oberliga. Die Stationen von Benedikt Böhm waren u.a. der EV Regensburg, Deggendorf sowie zuletzt die Memmingen Indians, wo er Ende Oktober um Vertragsauflösung bat. In 292 Oberligaspielen sammelte Böhm 123 Scorerpunkte (58 Tore/ 65 Assists).


Bereits vor der Saison hatten sich die Habichte um den Stürmer bemüht. "Wir freuen uns sehr, dass es mit der Verpflichtung von Benedikt geklappt hat und dieser jetzt für die Passau Black Hawks aufläuft. Ein großer Vorteil für uns ist, dass Benedikt in Passau studiert und die Wege natürlich deutlich kürzer sind als wie zum Beispiel nach Memmingen." Benedikt Böhm wurde in der Saison 2011/12 Deutscher Jugend und Juniorenmeister mit dem EV Regensburg. In der Saison 2017/18 feierte Böhm mit dem Deggendorfer SC den Aufstieg in die DEL2. "Wir bekommen hier wirklich einen Spieler, der uns sofort weiterhelfen wird", freut sich auch Trainer Heinz Feilmeier.


Sollten alle Transfermodalitäten geklärt sein, wird Benedikt Böhm zum Start der Transferperiode am 1. Dezember für die Passau Black Hawks spielberechtigt sein. - czo/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...



Die Weichen für das Unternehmen Ligaerhalt sind gestellt: Nachdem die DJK Passau-West seinen Kader...



Ab Sommer in Osterhofen: Erst am Montag hat Martin Wimber (rechts) seinen Abschied von der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf angekündigt. Am gestrigen Dienstag bestätigte die Spvgg Osterhofen der Heimatzeitung dann den Wechsel Wimbers. −Foto: Franz Nagl

Zehn Jahre sind erstmal genug: Ab kommenden Sommer wird der Trainer der Spvgg Osterhofen nicht...



Alvaro Odriozola (rechts) könnte sich dem FC Bayern München anschließen, der Rechtsverteidiger spielt derzeit für Real Madrid. −Foto: Francisco Ulbilla/dpa

Bayern München will die Attacken auf seinen Thron offenbar mit königlicher Hilfe abwehren...





Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...



Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Keine Banner, kein Gesang: Dem sportlich spannenden Derby zwischen Waldkirchen (in gelb) und Vilshofen fehlte das Knistern in der Eissporthalle. Die Fanklubs beider Vereine waren dem Spiel ferngeblieben. −Fotos: Sven Kaiser / Rainer Schüll

Der ESV Waldkirchen steuert weiter auf den Klassenerhalt in der Eishockey-Landesliga zu...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver