Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





23.11.2019  |  12:01 Uhr

Niederlage und Neuverpflichtung: Black Hawks verlieren in Peißenberg und holen weiteren Stürmer

Lesenswert (10) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 85
  • Pfeil
  • Pfeil




Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student.

Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student. | ECDC Memmingen

Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student. - ECDC Memmingen


Punkte verloren, neuen Stürmer gewonnen: Die Passau Black Hawks sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den gebürtigen Straubinger Benedikt Böhm (24) unter Vertrag genommen. Das vermeldete der Eishockey-Bayernligist am Samstagvormittag und damit wenige Stunden nach der 5:6-Niederlage (2:2, 1:2, 2:2) beim TSV Peißenberg vor 565 Zuschauern.

Die Niederlage beim Tabellennachbarn Peißenberg stuften die Passauer Eishackler als unnötig ein. Denn die Habichte präsentierten sich am Freitagabend gut und lagen insgesamt vier Mal in Führung. Am Ende waren es die Strafzeiten, welche den Black Hawks den Sieg gekostet haben. Zwar zog man insgesamt nur 14 Strafminuten, doch die Gastgeber zeigten sich effektiv und trafen viermal in Überzahl. Unter den Powerplay-Treffern der Peißenberger waren das 5:5 und das das 6:5-Siegtor. Für die Black Hawks heißt es jetzt Mund abwischen und am Sonntag mit Vollgas in das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Waldkraiburg (18.30 Uhr) gehen.


Im Duell mit dem Spitzenreiter und Ex-Oberligisten wird allerdings Neuzugang und Wunschspieler Benedikt Böhm nocht nicht zum Einsatz kommen. Der Angreifer spielte seit 2012 ununterbrochen in der Oberliga. Die Stationen von Benedikt Böhm waren u.a. der EV Regensburg, Deggendorf sowie zuletzt die Memmingen Indians, wo er Ende Oktober um Vertragsauflösung bat. In 292 Oberligaspielen sammelte Böhm 123 Scorerpunkte (58 Tore/ 65 Assists).


Bereits vor der Saison hatten sich die Habichte um den Stürmer bemüht. "Wir freuen uns sehr, dass es mit der Verpflichtung von Benedikt geklappt hat und dieser jetzt für die Passau Black Hawks aufläuft. Ein großer Vorteil für uns ist, dass Benedikt in Passau studiert und die Wege natürlich deutlich kürzer sind als wie zum Beispiel nach Memmingen." Benedikt Böhm wurde in der Saison 2011/12 Deutscher Jugend und Juniorenmeister mit dem EV Regensburg. In der Saison 2017/18 feierte Böhm mit dem Deggendorfer SC den Aufstieg in die DEL2. "Wir bekommen hier wirklich einen Spieler, der uns sofort weiterhelfen wird", freut sich auch Trainer Heinz Feilmeier.


Sollten alle Transfermodalitäten geklärt sein, wird Benedikt Böhm zum Start der Transferperiode am 1. Dezember für die Passau Black Hawks spielberechtigt sein. - czo/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Kreisspielleiter Wolfgang Heyne hat am Montagvormittag die Einteilung der Vorrundengruppen für den...



Leere Stadien auch zum Saisonstart? Dieses Szenario wird immer wahrscheinlicher, nachdem die Zweifel an der Fan-Rückkehr wachsen. −Foto: Hoppe, dpa

Die Fußball-Bundesliga hat bei ihren Bemühungen für eine Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien...



Hier spielt er noch gegen Tottenham und Dele Alli (r.) - in der kommenden Saison könnte Pierre-Emil Höjbjerg für die Spurs auflaufen. −Foto: dpa

Der ehemalige Fußball-Bundesligaspieler Pierre-Emile Höjbjerg steht unmittelbar vor einem Wechsel...



"Paar Angebote aus dem Herrenbereich ausgeschlagen" hat Helmut Lemberger, der nun Trainer der U11 in Osterhofen ist. −Foto: Franz Nagl

Helmut Lemberger (50) hat eine neue Aufgabe als Trainer übernommen. Wer jetzt denkt...



In seiner Position als Sportdirektor ist Reinhold Breu in Luxemburg zugleich als Nachwuchs-Nationaltrainer tätig. −Foto: imagoimages

2011 übernahm Reinhold Breu (49) aus Edenstetten (Landkreis Deggendorf) in Luxemburg das Amt des...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver