Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.11.2019 | 22:00 Uhr

Bitterer Abend für den EV Landshut: Den Spitzenreiter erst dominiert – und dann doch verloren

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Enger als erwartet gestaltete sich das Duell zwischen Schlusslicht Landshut (rot) und Spitzenreiter Kassel (weiß). −Foto: Georg Gerleigner

Enger als erwartet gestaltete sich das Duell zwischen Schlusslicht Landshut (rot) und Spitzenreiter Kassel (weiß). −Foto: Georg Gerleigner

Enger als erwartet gestaltete sich das Duell zwischen Schlusslicht Landshut (rot) und Spitzenreiter Kassel (weiß). −Foto: Georg Gerleigner


Der EV Landshut muss im Nachholspiel des 4. Spieltags der DEL2 eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Nach scheinbar komfortabler Führung verlor der Aufsteiger zuhause gegen den ehemaligen Erstligisten und aktuellen Tabellenführer Kassel Huskies mit 3:4. Damit steht der EVL weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz der DEL2, kann aber in den Nachhol-Heimspielen (das Eisstadion war wegen Umbaus bis Mitte Oktober gesperrt) noch Boden gutmachen.

Das wäre auch gegen Kassel gut möglich gewesen. Landshut führte bereits nach 15 Minuten mit 3:0. Zweimal Robbie Czarnik und Mathieu Pompei sorgten für klare Verhältnisse am Gutenbergweg. Doch der Faden riss. Alexander Karachun sorgte mit seinen zwei Toren kurz vor und kurz nach der ersten Drittelpause für den Anschluss, Corey Trivino glich Mitte des zweiten Drittels aus. In den Schlussminuten schoss Nathan Burns die Huskies dann zum Sieg, die nun an der Tabellenspitze vier Punkte Vorsprung haben. − aug













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Die fußballlose Zeit an der Salzach ist vorbei, am Sonntag startet Regionalligist SV Wacker...



Drei Tore in seinem ersten Spiel: Erling Haaland. −Foto: dpa

Mit einem Dreierpack hat Erling Haaland ein grandioses Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund...



 - Foto: Christian Riedel / fotografie-riedel.net

Die Passau Black Hawks haben am Freitagabend auch ihr drittes Spiel in der Aufstiegsrunde zur...



So sehen Sieger aus: Eggenfelden gewann in eigener Halle. −Foto: Geiring

Der SSV Eggenfelden hat sein eigenes Hallenfußball-Turnier gewonnen. Der Bezirksligist behauptete...





−Foto: Weitz

Dank einer Kooperation unserer Sportredaktion mit dem Organisations-Komitee des Biathlon-Weltcups in...



−Symbolfoto: M. Duschl

Die Frage war nicht, ob dieser Schritt kommt, sondern wann es soweit sein würde...



Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Glücklich über die Zusage von Manuel Mader (2. von rechts) sind die Tittlinger Vereinsverantwortlichen (von links) Josef Sigl, Vorsitzender Marco Fesl und Andreas Dankesreiter. - Foto: Verein

Binnen weniger Wochen kann Fußball-Kreisligist FC Tittling den zweiten beachtlichen Transfer...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver