Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.11.2019 | 19:40 Uhr

Auf und Ab in Rosenheim: Schembri beschert Deggendorf Overtime-Sieg – Sorgen um Greilinger und Röthke

Lesenswert (49) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 98
  • Pfeil
  • Pfeil




Torschützen unter sich: Kyle Osterberg (r.) glich zwischenzeitlich zum 3:3 aus, Andrew Schembri traf in der Overtime zum 6:5 für den DSC. −Foto: Archiv Rappel

Torschützen unter sich: Kyle Osterberg (r.) glich zwischenzeitlich zum 3:3 aus, Andrew Schembri traf in der Overtime zum 6:5 für den DSC. −Foto: Archiv Rappel

Torschützen unter sich: Kyle Osterberg (r.) glich zwischenzeitlich zum 3:3 aus, Andrew Schembri traf in der Overtime zum 6:5 für den DSC. −Foto: Archiv Rappel


Auf Heimsieg folgt Auswärtssieg: Der Deggendorfer SC gewinnt am Sonntagabend bei den Starbulls Rosenheim mit 6:5 nach Verlängerung (2:2, 2:2, 1:1) und behauptet damit die Spitzenposition in der Oberliga Süd. Ohne Liga-Topscorer Thomas Greilinger und René Röthke, die kurzfristig verletzt ausgefallen sind und am Montag näher untersucht werden, entwickelte sich ein verrücktes Spiel an der Mangfall.

Der zuletzt in der Kritik stehende Andrew Schembri rückte an Greilingers Position im ersten Sturm und bewies, dass weiter mit ihm zu rechnen ist. Er steuerte am Wochenende drei Treffer bei, darunter das Siegtor in Rosenheim. Insgesamt war es aber keine Partie, in der sich beide Torhüter mit Ruhm bekleckerten. Sowohl David Zabolotny als auch Lukas Steinhauer auf Rosenheimer Seite erwischten keinen guten Abend und trugen gehörigen Anteil an den Toren.

Die ersten beiden Drittel liefen die Niederbayern immer einen Rückstand hinterher. Das 0:1 durch Vollmayer (3.) glich Schembri wenig später aus (5.). Dem erneuten Führungstreffer von Henriquez (16.) folgte der prompte Ausgleich durch Reisnecker (17.). Im zweiten Abschnitt gleiches Bild: Höller erzielt die Führung (24.), Osterberg gleicht aus (34.), auf Reiters Tor (37.) folgt Leinwebers Ausgleich (40.). Im Schlussabschnitt dann erstmals Führung für die Deggendorfer: Gawlik vollendet einen Konter zum 4:5 (50.). Bis 20 Sekunden vor Schluss sah alles nach einem regulären Sieg aus, dann allerdings traf Kumeliauskas mit einem Mann mehr auf dem Eis zum Ausgleich. In der Verlängerung blieb es spannend, auf beiden Seiten gab es große Chancen. Die größte Möglichkeit nutzte dann Schembri zum Siegtreffer. Es war ein Zeichen: Es gibt auch andere gute Spieler im Team außer Thomas Greilinger. − rr












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





−Foto: Lakota/Montage: Harry Tahetl

Wann wird gespielt? Wie wird gespielt? Wer spielt gegen wen? Die Einführung des Ligapokals...



Die Chemie passt, im Bild von links: Heiko Schwarz (Cheftrainer 1a), Dominik Messerer ("Co" 1a), Daniel Unterbuchberger (Cheftrainer 1b) und 1. Vorstand Horst Huber. −F.: Geiring

Mit einem stark veränderten Gesicht nimmt der ASCK Simbach am Inn das Restprogramm der...



Modeltyp Eiberweiser: Angekommen in der Heimat.

Sie war deutsche Meisterin, Weltcupsiegerin und Europameisterin, doch den Mountainbike-Sport hat...



Gefeuert: Valerien Ismael. −Foto: dpa

Der österreichische Fußball-Erstligist Linzer ASK hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer...



Gareth Bale schmorte zum vierten Mal in Serie über die komplette Spielzeit auf der Bank. −Foto: afp

Angreifer Gareth Bale hat mit einer weiteren Provokation seinen Abgang vom spanischen...





Exemplarisch der Rahmenterminkalender für die Kreisligen im Modell 1: In Blöcken soll bis Mai 2021 in Meisterschaft, Ligapokal und Totopokal auf Kreisebene gespielt werden. Weitere Beispiele für Planspiele des BFV finden Sie unter www.heimatsport.de. −Screenshot: PNP

Jetzt wissen alle Bescheid. In den vergangenen Tagen haben die niederbayerischen Spielleiter die...



Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...



Ein Traum für jeden Fußballer: Wie ein grüner Teppich präsentiert sich das generalsanierte Rasenspielfeld des SV Schalding am Reuthinger Weg. −Foto: Lakota

Wer dieser Tage im Passauer Westen an der Spielstätte von Regionalligist SV Schalding vorbeikommt...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver