Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.06.2019  |  15:32 Uhr

Trostbergs Topscorer Wayne Grapentine (23) wechselt nach Passau - Black Hawks suchen noch Defensivspieler

Lesenswert (14) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






99 Tore und 135 Assists in 117 Spielen: Der Abgang von Topscorer Wayne Grapentine zum Bayernligisten Passau Black Hawks verschärft die personelle Notlage der Trostberg Chiefs. −Foto: Butzhammer

99 Tore und 135 Assists in 117 Spielen: Der Abgang von Topscorer Wayne Grapentine zum Bayernligisten Passau Black Hawks verschärft die personelle Notlage der Trostberg Chiefs. −Foto: Butzhammer

99 Tore und 135 Assists in 117 Spielen: Der Abgang von Topscorer Wayne Grapentine zum Bayernligisten Passau Black Hawks verschärft die personelle Notlage der Trostberg Chiefs. −Foto: Butzhammer


"Die Lage ist ernst", sagt Johannes Käsmaier. Nicht nur, dass der 37-Jährige nach dem gesundheitsbedingten Rücktritt von TSV-Eishockey-Abteilungsleiter Michael Buchner eine neue Führungsmannschaft auf die Beine stellen muss. Auch was die Kaderplanung für die nächste Landesliga-Saison angeht, gibt es schlechte Nachrichten für den derzeit kommissarisch tätigen Spartenchef.

Mit Wayne Grapentine verlieren die Trostberg Chiefs ihren Topscorer der vergangen Jahre. Der 23-Jährige wechselt zum Bayernligisten EHF Passau, folgt also Trainer Heinz Feilmeier, der nach einer Saison als Chiefs-Coach nun für die Black Hawks verantwortlich ist und den besten Spieler seiner alten Mannschaft mitnimmt. In vier Spielzeiten hat Grapentine für den TSV Trostberg in 117 Spielen 99 Tore und 135 Assists erzielt. In Passau will Grapentine nun den nächsten Schritt eine Liga höher wagen. Die Black Hawks freuen sich auf noch mehr Durchschlagskraft und Unberechenbarkeit im Angriff. "Wayne Grapentine passt menschlich und von der Spielweise wunderbar zu uns. Wir freuen uns so einen talentierten Stürmer in unseren Reihen zu haben", kommentiert der sportliche Leiter Christian Zessack. Der Kader der EHF Passau ist somit fast komplett. In der Defensive wollen die Passauer noch nachlegen. Trainer Heinz Feilmeier und der sportliche Leiter Christian Zessack sind guter Dinge auch hier in den nächsten Wochen Vollzug melden zu können.

"Es wird schwierig, eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammen zu bekommen", sagt hingegen Trostbergs kommissarischer Abteilungsleiter Johannes Käsmaier. Definitiv nicht mehr für die Chiefs aktiv sein werden Toni Jelinek, Milan Blaha senior, Milan Blaha junior und der US-amerikanische Torwart Dax Deadrick. Außerdem rechnet Käsmaier mit dem Abgang eines weiteren Stammspielers. "Wir sind in einer schwierigen Situation, und alle, denen die Zukunft des Trostberger Eishockeys am Herzen liegt, sind gefordert." Schließlich gehe es auch um die vielen Nachwuchsspieler, die eine 1. Mannschaft als Vorbild und sportliche Perspektive benötigten. − tt












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Nachdenklich: SVS-Trainer Stefan Köck. Aus den letzten fünf Spielen gab’s nur zwei Punkte. −Foto: Lakota

Markus Clemens war sauer. Und auch ein bisschen ratlos. "Ich habe keine Erklärung"...



Miroslav Klose. −Foto: dpa

Der frühere Weltklasse-Stürmer Miroslav Klose sieht das persönliche Erfolgsstreben einiger...



Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Sie haben es wieder getan: Die türkischen Spieler salutieren, als sie ihr Tor gegen Frankreich feiern. −Foto: dpa

Die EM-Qualifikation wurde am Montagabend von rassistischen Entgleisungen bulgarischer Chaoten und...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver