Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.05.2019 | 11:17 Uhr

Ein Neuer aus Deggendorf, eine Vertrags-Verlängerung, aber: Allrounder Anton Pertl verlässt die Black Hawks

Lesenswert (3) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Anton Pertl wird in der neuen Saison nicht mehr für die Passau Black Hawks spielen. −Foto: stock4press

Anton Pertl wird in der neuen Saison nicht mehr für die Passau Black Hawks spielen. −Foto: stock4press

Anton Pertl wird in der neuen Saison nicht mehr für die Passau Black Hawks spielen. −Foto: stock4press


Der Kader der Passau Black Hawks nimmt langsam aber sicher Konturen an. Erst in der letzten Woche konnten mit Trainer Heinz Feilmeier sowie den Stürmern Tobias Feilmeier und Florian Fischer drei Neuzugänge präsentiert werden. Nun freut sich der Eishockey-Bayernligist, die Vertragsverlängerung von Philipp Müller vermelden zu können. Der Stürmer erzielte in der Saison 2018/19 in 39 Spielen 18 Scorerpunkte für die Black Hawks und wird nun das dritte Jahr in Folge für die Passau Black Hawks auf Punktejagd gehen.

Verlassen wird die Passauer dagegen Anton Pertl. Der Allrounder hat den Club-Verantwortlichen mitgeteilt, aus privaten Gründen in der kommenden Saison nicht zur Verfügung zu stehen. "Ein Vergeltsgott an Anton Pertl für seinen Einsatz im Trikot der Passau Black Hawks. Wir wünschen Toni für die Zukunft nur das Beste", sagt Pressesprecher Oliver Czapko.

Gleichzeitig können die Passau Black Hawks den nächsten Neuzugang vermelden. Lukas Zellner aus der U20 Mannschaft des Deggendorfer SC verstärkt die Dreiflüssestädter. Der 19-jährige Verteidiger geht bei den Hawks in seine erste Saison im Senioren Bereich. Die Passauer und Trainer Heinz Feilmeier bleiben somit ihrer Linie treu und bauen auch in der Saison 2019/20 wieder junge Spieler mit Entwicklungspotential in den Kader ein. "Es ist wichtig, drei vier junge Spieler im Kader zu haben, welche sich entwickeln wollen und können. Wir haben viele Spieler mit Erfahrung die ihr Wissen auf und neben der Eisfläche gerne weitergeben und den jungen Spielern mit Rat und Tat zur Seite stehen", sagt Trainer Feilmeier.

Einen Termin sollten sich alle Fans der Hawks notieren. Am 29. Mai findet ab 19 Uhr im VIP Raum der Passauer EisArena ein Fanstammtisch statt. Vereinsoffizielle sowie einige Spieler stellen sich den Fragen der Fans und freuen sich auf einen regen Austausch und konstruktive Gespräche.

Der bisherige Kader der Black Hawks:

Tor: Clemens Ritschel
Verteidigung: Benno Baumgartner, Mathias Pilz, Marius Wiederer, Patrick Geiger, Arthur Platonow, Lukas Zellner
Angriff: Dominik Schindlbeck, Petr Sulcik, Alexander Janzen, Alex Kreuzer, Mitch Limböck, Sylvester Radlsbeck, Tobias Feilmeier, Jan Sybek, Florian Fischer, Philipp Müller
Trainer: Heinz Feilmeier












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Salzwegs Severin Muthmann ist umringt von Künzingern. −Foto: Mike Sigl

Eine Serie ist gerissen, die andere hat weiter Bestand: Der TSV Grafenau hat zwar nach fünf Spielen...



Ganz oben in der Fan-Gunst: Bayerns neuer Superstar Philippe Coutinho reist mit zum Traumspiel nach Vilshofen. −F.: dpa

Fußball-Feiertag beim FC Vilshofen: Am Sonntag um 16 Uhr darf der mittlerweile 100 Jahre alte...



Sauer auf den Schiedsrichter war Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg. −Foto: Gabi Zucker

Der SV Wacker Burghausen ist am achten Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern für eine schwache...



Zu schnell: Korbinian Tolksdorf (2.v.l.) schoss den TSV Mauth in Tittling mit zwei Toren innerhalb der ersten sechs Spielminuten mit 2:0 in Führung. −Foto: Alexander Escher

Der Kampf um die Tabellenspitze der Kreisliga Passau ist eröffnet: Mit dem FC Tittling...



Das Glück war am Samstag nicht auf Seiten der Hauzenberger um Jürgen Knödlseder (links). −Foto: Sven Kaiser

Zum vierten Mal in Serie sieglos geblieben ist am Samstag der FC Sturm Hauzenberg: Die Mannschaft...





"Fußball soll man in der schönsten Zeit des Jahres spielen", sagt so mancher Fußball-Enthusiast. Denn bei kaltem Wetter sinken auch die Zuschauerzahlen. Doch der frühe Saisonstart inklusive teils kurzer Sommerpause sorgt bei Vereinen auch für Unmut. −Symbolbild: Lakota

Eine Fußball-Mannschaft, die abends in einer Bar ausgelassen die Meisterschaft feiert...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Formte eine Einheit: VfB-Trainer Gregor Mrozek (l.). −F.: Ritzinger

Der VfB Straubing, so weit darf man nach acht Spieltagen gehen, ist neben dem ultra-effizienten TSV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver