Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.05.2019 | 21:13 Uhr

Neustart ohne Kim Collins: Der neue Trainer des Deggendorfer SC heißt Dave Allison

Lesenswert (25) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 76
  • Pfeil
  • Pfeil




Dave Allison. −Foto: Deggendorfer SC/Facebook

Dave Allison. −Foto: Deggendorfer SC/Facebook

Dave Allison. −Foto: Deggendorfer SC/Facebook


Der Deggendorfer SC trennt sich nach dem Abstieg aus der DEL2 in die Oberliga Süd von Trainer Kim Collins. Zahlreiche Kandidaten waren für den Posten des Cheftrainers im Gespräch und nun steht die Entscheidung fest: Trainer des DSC in der Saison 2019/20 wird der Kanadier Dave Allison.

In Europa ist Allison bislang ein unbeschriebenes Blatt, sei aber in Nordamerika laut DSC-Pressemitteilung "eine absolute Größe". Als Spieler ging er als Verteidiger in der AHL und IHL aufs Eis. Für die Montreal Canadiens absolvierte der heute 60-Jährige außerdem drei Spiele in der NHL. Bereits zum Ende seiner aktiven Karriere als Spieler vollzog der neue Coach des DSC den Wechsel an die Bande. Seit Ende der 80er Jahre war er in den nordamerikanischen Ligen zumeist als Headcoach aktiv. In der Saison 1995/96 übernahm er als hauptverantwortlicher Trainer die NHL-Mannschaft der Ottawa Senators.

"Was ihn (...) so interessant gemacht hat, ist die Tatsache, dass er sich auch in den Nachwuchsligen wie der OHL oder zuletzt bei den Des Moines Buccaneers in der USHL einen Namen als Trainer gemacht hat, der mit jungen Spielern arbeiten und diese entwickeln kann", schreibt der DSC. Für Sportdirektor Neville Rautert, welcher die Entscheidung pro Allison traf, passe der Kanadier perfekt zu den Anforderungen in Deggendorf: "Wir haben einen Trainer gesucht, der aus unseren erfahrenen Spielern und jungen Talenten eine optimale Mischung macht."

Die Mannschaft soll dabei nicht nach der Philosophie des Trainers zusammengestellt werden, wie es der Vorsitzende Artur Frank vor einiger Zeit im Gespräch mit heimatsport.de angekündigt hatte. Sowohl die Spieler als auch der Trainer müssten zukünftig ins Konzept des Deggendorfer SC passen, sagte Frank damals. Für Dave Allison wird der Deggendorfer SC seine erste Station außerhalb von Nordamerika sein. Er wird Anfang August in Deggendorf eintreffen.

"Der Deggendorfer SC bedankt sich bei Kim Collins für seinen Einsatz rund um die schwierige sportliche Situation in der vergangenen Spielzeit und wünscht ihm sowohl privat, als auch im sportlichen, alles Gute auf dem weiteren Weg", teilte der Verein abschließend mit. − pm/sli












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Vater des Erfolgs: Holger Seitz (Mitte) mit seiner Mannschaft nach dem Aufstieg in die 3. Liga. −Foto: Sven Leifer

Die Bayern-Fans kommen an diesem Wochenende aus dem Feiern gar nicht mehr heraus...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Schmollen statt Feiern: Jerome Boateng beim Pokal-Empfang der Bayern.. −Foto: imago images

Die Feierei mit dem DFB-Pokal in der Fankurve ließ Jérôme Boateng aus. Der Fußball-Weltmeister von...



Der SV Schöllnach feiert nach dem 3:2 gegen Schweinhütt den Aufstieg in die Kreisklasse. −Foto: Frank Bietau

Der SV Schöllnach und die DJK-SV St. Oswald kehren in die Kreisklasse zurück...





Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...



Trägt auch in Zukunft grün – aber nicht mehr das Trikot des FC Vilshofen: Christian Brückl kehrt zum SV Schalding zurück. −Foto: Mike Sigl

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Christian Brückl kehrt nach nur einem Jahr zum SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver