Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.03.2019 | 13:00 Uhr

Faschings-Gaudi in der EisArena: Black Hawks feiern mit ihren Fans – Fünf Spielerverträge verlängert

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In Feierlaune: Die Passau Black Hawks verabschiedeten sich mit einem 5:0-Erfolg gegen Moosburg von ihrem Anhang. −Foto: stock4press

In Feierlaune: Die Passau Black Hawks verabschiedeten sich mit einem 5:0-Erfolg gegen Moosburg von ihrem Anhang. −Foto: stock4press

In Feierlaune: Die Passau Black Hawks verabschiedeten sich mit einem 5:0-Erfolg gegen Moosburg von ihrem Anhang. −Foto: stock4press


Am Sonntagabend verwandelte sich die Passauer EisArena zum Saisonabschluss der Passau Black Hawks noch einmal in ein Tollhaus. Obwohl die Black Hawks den Klassenerhalt bereits am Freitag fix gemacht hatten, pilgerten 777 Zuschauer zum "Faschingsspiel" in die EisArena. Alle weiblichen Zuschauer in Kostüm erhielten zum Heimspiel gegen Moosburg freien Eintritt.

Die ausgelassene Stimmung hielt von der ersten Spielminute bis weit nach Ende der Partie an. Neben der Mannschaft feierten sich die Fans auch selbst für eine tolle Saison. Der Support des Passauer Publikums war in der laufenden Saison, egal ob bei Heim- oder Auswärtsspielen, sensationell. "Ein großes Dankeschön an unsere Fans für die grandiose Unterstützung. Wir haben erneut einen Zuschauerschnitt von 700 Zuschauern pro Spiel. Das ist nicht selbstverständlich!" bedankte sich Sportvorstand Christian Eder bei den Zuschauern.

Den Spielverlauf kann man wie folgt zusammenfassen: Von der ersten Minute an dominierten die Passau Black Hawks den Landesligisten aus Moosburg. Die wenigen Moosburger Chancen machte Andreas Resch im Passauer Tor zunichte. Drei Black Hawks-Treffern im ersten Drittel folgte ein torloser Mittelabschnitt. Im letzten Drittel legten die Habichte noch mal nach und kamen so zum 5:0-Heimsieg. "Der Sieg war heute hoch verdient. Wir hätten noch mehr Tore erzielen können. Die Mannschaft wollte sich unbedingt mit einem Sieg verabschieden und ließ von Beginn an keine Zweifel aufkommen," resümierte Trainer Oliver Vöst zufrieden.

Im Anschluss verabschiedete sich die Mannschaft von den Fans und bedankte sich mit einem großen Banner bei den Zuschauern für die Unterstützung. Danach ging die Party in der Passauer EisArena weiter. Lukas Daschinger und Oliver Wawrotzki, die Gewinner des Kabinenduells, legten einen sogenannten "Waschinger" Walzer aufs eisige "Parkett". Danach wurden sehr zu Freude des Passauer Publikums die ersten Vertragsverlängerungen für die kommende Saison bekannt gegeben. Der sportliche Leiter Christian Zessack hat die Arbeitspapiere von Torhüter Clemens Ritschel, den Verteidigern Benno Baumgartner, Mathias Pilz, Arthur Platonow sowie Topscorer Petr Sulcik bereits verlängert.

In den nächsten Tagen finden die Abschlussgespräche mit weiteren Spielern statt. Ebenso werden die Verantwortlichen erste Gespräche in Sachen Trainer führen und den Markt sondieren. Die Passau Black Hawks werden für die Bayernliga Saison 2019/20 eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen und erneut die Mission "Playoffs" in Angriff nehmen. Für alle Eishockeyfans beginnt nun eine fast sechsmonatige Leidenszeit. Den erst im September gibt es in der Passauer EisArena die ersten Vorbereitungsspiele auf die neue Saison. Keine Pause haben hingegen die Verantwortlichen der Passau Black Hawks. Denn bereits jetzt gilt es, den Grundstein für eine erfolgreiche Saison 2019/20 zu legen. − czo












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Erster Sieg im ersten Spiel: Passaus Neu-Trainer Günther Himpsl sah in Ringelai einen 5:1-Sieg. −Foto: Alexander Escher

Viele Mannschaften aus der Region sind bereits wieder in die neue Saison gestartet...



Im Video, das die "Bild" veröffentlicht hat, spricht Mats Hummels mit einem Fan über eine möglich BVB-Rückkehr −Screenshot: Klinghardt

Es ist das Transfer-Gerücht des Wochenendes: Kehrt Mats Hummels tatsächlich dem FC Bayern den Rücken...



Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Stehen eng zusammen: 3. Vorstand Alois Döbler (hinten, von links), 2. Vorstand Armin Dersch und der Sportliche Leiter Stefan Holzinger mit dem neuen "Co" Christian Resch sowie den Neuzugängen Daniel Maier, Maximilian Zillner und (vorn, von links) Andreas Neustifter und Alexander Breu. Es fehlen die Neuzugänge Niklas Saxinger und Michael Bloch sowie Rückkehrer Cem Yildirim. −Foto: Holzinger

"Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen in der Sommerpause", resümiert der 1...



Hat sich bei Facebook zu Wort gemeldet: Hasan Ismaik. −Foto: dpa

Wenn die Mannschaft des TSV 1860 München am Montag zum obligatorischen Laktattest nach der...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver