Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.02.2019 | 12:51 Uhr

3:4 beim Spitzenreiter: Später Aussetzer bringt Passau Black Hawks in Bedrängnis

Lesenswert (11) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer


Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das Spitzenspiel bei Tabellenführer EC Pfaffenhofen am Freitagabend mit 4:3 verloren. In einem zerfahrenen und von vielen Strafzeiten geprägten Spiel taten sich die Black Hawks schwer zu ihrem Spiel zu finden. Dazu ließen sich die Habichte vom harten Körperspiel der Gastgeber beeindrucken und zeigten sich in Folge in den Zweikämpfen viel zu passiv.

Dabei begann das Spiel gut für die Gäste: Petr Sulcik (12.) brachte Passau in Führung, doch Nick Endress (15.) glich noch vor Ende des Drittels aus. Im zweiten Drittel dann die erstmalige Führung für den EC Pfaffenhofen durch Kontingentspieler Dillon Durpey (22.). Dieses Mal waren es dann die Habichte, die eine Minute vor Ende des zweiten Drittels den Ausgleich erzielen konnten (39.). Roman Nemecek packte einen Schlagschuss von der blauen Linie aus und versenkte die Scheibe im Tor der Gastgeber.

Im Schlussdrittel war Pfaffenhofen das spielbestimmende Team. Einen gravierenden Abwehrfehler nutzte Nick Endress in Unterzahl zur Führung für den ECP (45.). Petr Sulcik konnte 126 Sekunden vor Schluss dann wiederrum den Treffer zum 3:3-Ausgleich erzielen (58.). Als die 329 Zuschauer sich schon auf die Verlängerung eingestellt hatten, folgte der nächste haarsträubende Fehler der Passauer Hintermannschaft. Ein Spieleröffnungspass von hinter dem Tor landete beim EC Pfaffenhofen, sodass Clemens Ritschel im Passauer Tor keine Abwehrmöglichkeit beim Schuss von Fabian Eder hatte (59.).

"Das war ein sehr zerfahrenes und von vielen Strafzeiten geprägtes Spiel. Durch die vielen Unterzahl Situationen kam eigentlich kein Spielfluss auf. Wir waren im Zweikampf auch viel zu passiv. Zwei individuelle Fehler haben uns heute das Spiel gekostet." so das Fazit von Trainer Christian Zessack.

Statt nun von der Tabellenspitze zu grüßen, beträgt der Vorsprung der Habichte nun nur noch drei Punkte auf Platz vier. Die Verfolger aus Pegnitz und Schweinfurt konnten ihre Partien am Freitagabend gewinnen. Die Passau Black Hawks haben allerdings auch ein Spiel weniger als die Konkurrenten absolviert. Beim Heimspiel an diesem Sonntag stehen die Passau Black Hawks allerdings in der Pflicht und müssen das Heimspiel gegen den EV Fürstenfeldbruck unbedingt gewinnen, so die klare Forderung von Vorstand Christian Eder. − red

Tore: 0:1 Sulcik (11:31, 5-4), 1:1 Endress (14:24, 5-4), 1:2 Duprey (21:04), 2:2 Nemecek (38:54, 5-4), 3:2 Endress (44:16, 4-5), 3:3 Sulcik (57:54), 4:3 Eder (58:39).












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ein Abend voller Jubel: Die Straubing Tigers besiegen den DEL-Tabellenführer München. −Foto: Harald Schindler

Das war eine Macht-Demonstration des DEL-Standortes Straubing: Die Tigers haben am Donnerstagabend...



Haushoher Favorit im Heimspiel sind die Grafenauer um (von links) Co-Trainer Daniel Reitberger und Florian Garhammer. Die Stodbärn treffen auf

Vor dem Winter wird ausgesiebt in der Bezirksliga Ost: An der Spitze wird gedrängelt...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...



Die Topscorer des Deggendorfer SC: Kyle Osterberg (links) harmoniert prächtig mit Rückkehrer Thomas Greilinger. −Fotos: Roland Rappel

In Rosenheim die Starbulls, in Regensburg die Eisbären: große Namen, große Ambitionen...



500 Auftritte im Eberhardsberger AH-Dress: Jetzt macht Sepp Eibl (80) Schluss. −Foto: privat

Den Werdegang des aktuellen Fußball-Kreisligisten DJK Eberhardsberg hat Sepp Eibl ganz maßgeblich...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver