Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.02.2019 | 18:14 Uhr

Deggendorfer SC verpflichtet neuen Trainer: Kim Collins kommt – und startet sofort

Lesenswert (41) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 88 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Hat am Donnerstag bereits sein erstes Training geleitet: Der neue Trainer Kim Collins (2. von links) im Gespräch mit den Spielern des DSC. −Foto: Heilmeier

Hat am Donnerstag bereits sein erstes Training geleitet: Der neue Trainer Kim Collins (2. von links) im Gespräch mit den Spielern des DSC. −Foto: Heilmeier

Hat am Donnerstag bereits sein erstes Training geleitet: Der neue Trainer Kim Collins (2. von links) im Gespräch mit den Spielern des DSC. −Foto: Heilmeier


Das ging fix: Der Deggendorfer SC hat sich mit Kim Collins (57) geeinigt. Der Kanadier, der vor kurzem bei den Crimmitschau Eispiraten entlassen wurde, wird neuer Trainer beim DEL2-Ligisten. Schon beim Heimspiel am Freitagabend (20 Uhr) gegen die Freiburger Wölfe wird Collins hinter der Bande stehen – zusammen mit Interimstrainer Otto Keresztes, der als Co-Trainer weitermacht.

Was die Heimatzeitung am Mittwoch noch gemutmaßt hatte, entpuppte sich als schnell als wahr. Kim Collins ist ab sofort für die Mannschaft zuständig und soll helfen den Klassenerhalt zu sichern. Der Vertrag mit seinem bisherigen Arbeitgeber, den Eispiraten Crimmitschau, wurde aufgelöst.

Für den Sportlichen Leiter Neville Rautert passt "KC" genau ins Anforderungsprofil: "Kim ist ein sehr erfahrener Trainer, der sowohl die Liga, als auch das Umfeld in Deggendorf bestens kennt. Wir haben die Play-Downs im Blick und da bleibt keine Zeit für Experimente." Der Deutsch-Kanadier ist 57 Jahre alt und startete einst seine Trainerlaufbahn in der Saison 1996/97 bei den Deggendorf Flames.

Steht ab sofort hinter der Bande des Deggendorfer SC: Kim Collins (2. von links). −Foto: imago

Steht ab sofort hinter der Bande des Deggendorfer SC: Kim Collins (2. von links). −Foto: imago

Steht ab sofort hinter der Bande des Deggendorfer SC: Kim Collins (2. von links). −Foto: imago


Inzwischen hat der Schwager von DSC-Vorstand Artur Frank lange Jahre erfolgreich in der Schweiz, wo er drei Mal Meister der NLB wurde, Österreich, Italien und zuletzt in Crimmitschau als Head-Coach gearbeitet. Collins hat seit Jahren seinen Hauptwohnsitz in Deggendorf. Otto Keresztes, der bislang das Sagen an der Bande hatte, wird als Co-Trainer weiterarbeiten und zusammen mit Kim Collins die Mannschaft betreuen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Müssen gehen: Co-Trainer Jens Lehmann (l.) und Cheftrainer Manuel Baum. −Foto: dpa

Der abstiegsbedrohte FC Augsburg hat sich von Chefcoach Manuel Baum (Dingolfing)...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver