Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.02.2019 | 18:21 Uhr

Wird Kim Collins neuer DSC-Trainer? Vorstand Frank: "Keine Gespräche – Stand jetzt"

von Corinna Mühlehner

Lesenswert (16) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 90 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Seine Verpflichtung würde Sinn machen: Kim Collins, zuletzt Trainer von Crimmitschau, wohnt in Deggendorf, wo er bereits zweimal Trainer war. −Foto: imago

Seine Verpflichtung würde Sinn machen: Kim Collins, zuletzt Trainer von Crimmitschau, wohnt in Deggendorf, wo er bereits zweimal Trainer war. −Foto: imago

Seine Verpflichtung würde Sinn machen: Kim Collins, zuletzt Trainer von Crimmitschau, wohnt in Deggendorf, wo er bereits zweimal Trainer war. −Foto: imago


Gerüchte verbreiten sich schnell – vor allem wenn sie so naheliegend sind wie die Verpflichtung des frisch entlassenen Cheftrainers der Crimmitschau Eispiraten Kim Collins durch den Deggendorfer SC. DSC-Vorstand Artur Frank stellt beim 2. Fanstammtisch am Dienstagabend jedoch klar: "Es fanden keine Gespräche statt." Damit reagiert Frank auf die Meldung des Dresdner Mediums "TAG24"

Kein Wunder, dass sich Artur Frank auch beim Fanstammtisch mit der Frage konfrontiert sah, ob denn die Unterschrift von Kim Collins schon auf dem Papier sei. Frank stellt klar: "Aktuell ist Kim Collins noch in Crimmitschau unter Vertrag. Solange das so ist, werden wir keine Gespräche aufnehmen." Und dann: "Stand jetzt." Nach der Niederlage gegen Freiburg im Januar war John Sicinski beim DSC entlassen worden. Seither ist Otto Keresztes Interims-Trainer.

Ganz weit hergeholt scheint die Vermutung, dass Collins nach Deggendorf kommt, ehrlicherweise nicht. Immerhin ist er kein unbekanntes Gesicht hinter der Deggendorfer Spielerbank: Von 1996 bis 1998 übernahm der 57-Jährige bereits die Rolle des Chefanweisers beim DSC, 2011 kehrte er für eine Saison noch einmal zurück.

Einen Vorteil hätte die Verpflichtung beim DSC für Kim Collins allemal: ein kürzerer Fahrtweg. Denn Collins wohnt nach wie vor mit seiner Familie in Deggendorf – zu der übrigens auch sein Stiefsohn Nico Wolfgramm gehört, seines Zeichens Verteidiger beim Deggendorfer Zweitligisten. Auch zum DSC-Vorstand verbinden ihn familiäre Bande: Kim Collins’ Ehefrau ist die Schwester von Artur Frank. − cor/augMehr Hintergründe lesen Sie am Donnerstag, 7. Februar, im Sportteil der Passauer Neuen Presse und ihrer Heimatausgaben.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver