Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.01.2019 | 20:57 Uhr

Trennung vom Aufstiegstrainer: Deggendorfer SC schmeißt John Sicinski raus

Lesenswert (41) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nicht mehr Trainer des Deggendorfer SC: John Sicinski. −Foto: Roland Rappel

Nicht mehr Trainer des Deggendorfer SC: John Sicinski. −Foto: Roland Rappel

Nicht mehr Trainer des Deggendorfer SC: John Sicinski. −Foto: Roland Rappel


Mit sofortiger Wirkung hat sich DEL2-Ligist Deggendorfer SC von Trainer John Sicinski getrennt, der das Team in die DEL2 geführt hatte. Dort hängt die Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz fest. Der Verein sieht sich genötigt, der Mannschaft "neue Impulse zu geben", sagt DSC-Vorstand Artur Frank. Am Freitagabend verlor Deggendorf mit 1:6 beim direkten Konkurrenten EHC Freiburg.

(Update: Zwischenzeitlich hat sich Vorstand Artur Frank im Gespräch mit heimatsport.de detaillierter geäußert. Zum Text.)

Bis auf Weiteres übernimmt Nachwuchstrainer Otto Keresztes zusammen mit dem sportlichen Leiter Neville Rautert das Training und das Coaching an der Bande.Trainer Sicinski, dessen Vertrag bis 2020 gilt, wurde beurlaubt.

Für Vorstand Artur Frank eine schwere Entscheidung: "Mich verbindet mit John eine Freundschaft und wir verdanken ihm den Aufstieg aus der Oberliga in die DEL2. Allerdings sehen wir den Verbleib in der DEL2 gefährdet und sahen uns gezwungen, der Mannschaft neue Impulse zu geben."

Der 55-jährige Keresztes war bislang im Nachwuchs des DSC tätig, hat aber nach seiner Profilaufbahn bereits umfangreiche Erfahrungen als rumänischer Nachwuchs-Nationaltrainer, in Österreich und bei Brasov in der höchsten rumänischen Liga sammeln können. Keresztes gilt als harter Arbeiter, für den die Disziplin immer im Fokus steht.

"Der Deggendorfer SC bedankt sich bei John Sicinksi für seine Arbeit in den letzten Jahren und wünscht ihm alles Gute und viel Erfolg auf seinem persönlichen und beruflichen Weg", schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

DSC verliert in Freiburg: Lesen Sie hier den Spielbericht der letzten Partie unter der Leitung von John Sicinski. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Michael Faber auf dem Weg zum Tor: Der Kötztinger macht mit seinem Treffer zum 2:0 gegen den SV Donaustauf sein zwölftes Saisontor – zum Sieg reicht es aber nicht für die Badstädter. −Foto: Gierl

Das war bitter. Der 1. FC Bad Kötzting hat am Mittwochabend das Nachholspiel gegen den SV Donaustauf...



Kampfansage: Bayern-Präsident Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Der FC Bayern macht offenbar ernst. Nach dem frühen Champions-League-Aus gegen Liverpool hat sich...



Und sie waren doch dabei: Fan-Choreo für Mats Hummels, Thomas Müller und Jerome Boateng in der Arena in Wolfsburg. −Foto: Imago

Mit einer großen Choreographie hat sich der Fanclub der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem...



Einige Spieler werden wohl auf Sandplätzen stattfinden. −Foto: Lakota

Der Ball rollt wieder: Am Wochenende geht’s nach über vier Monaten Winterpause wieder los im...



Zurück in Garham: Tomas Cekovsky (30). −Foto: Sigl

Der Abstiegskampf in der Kreisliga Passau verspricht Hochspannung, acht von 14 Teams kämpfen noch um...





Benommen auf dem Eis liegt Vladislav Filin nach dem Müller-Check. Diagnose: Gehirnerschütterung und Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. −Foto: Screenshot Magenta Sport/Augustin

Am Freitagabend stehen die Straubing Tigers in Spiel zwei der Pre-Playoffs in Berlin mit dem Rücken...



Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Freuen sich auf die Zusammenarbeit beim FC Büchlberg ab Sommer: (von links) Co-Trainer Florian Endl, A-Juniorencoach Daniel Scholz, 2. Vorstand Udo Summer, Abteilungsleiter Martin Bauer und der künftige Trainer der 1. Mannschaft, Mario Hager. −Foto: Verein

Nach dreieinhalb Jahren mit Josef Wagner (46) wird der FC Büchlberg auf der Trainer-Position einen...



SVS-Torschütze Andreas Jünger (l.) jubelt mit Stürmer Fabian Schnabel über sei n Tor zum 1:1. (Foto: Lakota)

Dank "Joker" Tobias Stockinger als Vorbereiter und Andreas Jünger als Vollstrecker zum 1:1 −...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver