Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.09.2018 | 22:34 Uhr

Party am Pulverturm: 4893 Fans, grandiose Stimmung und die Straubing Tigers mit einem Top-Einstand

Lesenswert (15) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Tor von Timo Pielmeier belagerten Linksaußen Travis James Mulock (r.) und seine Straubinger im ersten Drittel förmlich, trafen aber nicht hinein – vorerst . −Foto: Harry Schindler

Das Tor von Timo Pielmeier belagerten Linksaußen Travis James Mulock (r.) und seine Straubinger im ersten Drittel förmlich, trafen aber nicht hinein – vorerst . −Foto: Harry Schindler

Das Tor von Timo Pielmeier belagerten Linksaußen Travis James Mulock (r.) und seine Straubinger im ersten Drittel förmlich, trafen aber nicht hinein – vorerst . −Foto: Harry Schindler


In Rückstand geraten, Ruhe bewahrt und noch gewonnen: Die Straubing Tigers haben am Freitagabend einen perfekten Einstand in die DEL-Saison gefeiert. Beim Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt gewann Tom Pokels Team hochverdient mit 4:2.

Schon im ersten Drittel zeigt sich, dass es ein heißer Abend wird am Pulverturm. Das Spiel ist intensiv, temporeich. Nur Tore fallen vorerst keine: Die Tigers treffen dreimal das Gestänge, und wenn sie etwas genauer zielen, steht ERC-Goalie Timo Pielmeier im Weg. So kommt’s, dass die Gäste in Führung gehen: Ein Schuss von Vili Sopanen wird abgefälscht, fliegt als Bogenlampe an den Innenpfosten und von dort ins Tor – 0:1 (17. Spielminute).

Mit Wut im Bauch kommen die Tigers aus der Pause – und zum Ausgleich: Marcel Brandt erlöst die Fans mit einem präzisen Schuss von der blauen Linie (22.). Die Freude weicht dann einem Schrecken, weil Ingolstadt zu zwei Top-Chancen kommt; Tigers-Goalie Jeffrey Zatkoff wehrt allerdings zweimal überragend ab. Ausgerechnet Stefan Loibl ist es dann, der die Tigers kurz vor Ende des zweiten Abschnitts in Führung bringt: Nach Rückpass von Vize-Kapitän Michael Connolly zieht das Eigengewächs ab und trifft zum 2:1 (38.). Keine zwei Minuten später wird es wieder laut: Fredrik Eriksson erhöht nach Zuspiel von Kael Mouilliera auf 3:1 (40.), die Stimmung ist zu diesem Zeitpunkt grandios.

Gedämpft wird sie in der 50. Spielminute: In doppelter Überzahl kommen die Gäste zum Anschlusstreffer, auf Zuspiel von Ville Koistinen trifft Tyler Kelleher. Vier Minuten vor Ende macht Torjäger Jeremy Williams mit einem Schlagschuss aus der Halbdistanz aber alles klar für die Tigers. − red/ws

Straubing Tigers – ERC Ingolstadt 4:2 (0:1; 3:0; 1:1)/Tore: 0:1 (17.) Sopanen (Braun); 1:1 (22.) Brandt (Mouillierat); 2:1 (38.) Loibl (Connolly); 3:1 (40.) Eriksson (Mouillierat); 3:2 (50.) Kelleher (Koistinen) 5-3; 4:2 (56.) Williams (Eriksson) 5-4; Strafminuten: 8 – 6; Zuschauer: 4893.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver