Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.09.2018 | 06:00 Uhr

Mit Wut im Bauch – und zwei Straubingern im Kader: DSC startet ins Abenteuer DEL2

von Roland Rappel

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ordentlich strecken müssen sich die DSC-Cracks um Goalie Cody Brenner (links), um in der DEL2 mitzuhalten. −Foto: Stefan Ritzinger

Ordentlich strecken müssen sich die DSC-Cracks um Goalie Cody Brenner (links), um in der DEL2 mitzuhalten. −Foto: Stefan Ritzinger

Ordentlich strecken müssen sich die DSC-Cracks um Goalie Cody Brenner (links), um in der DEL2 mitzuhalten. −Foto: Stefan Ritzinger


Am Freitag wird es ernst: Neben der DEL startet auch die neue DEL2-Saison. Mit dabei in der zweithöchsten deutschen Eishockey-Spielklasse: der Deggendorfer SC, Aufsteiger aus Niederbayern. Das Auftaktprogramm hat es ordentlich in sich: Am Freitagabend (Bully: 20 Uhr) sind die Donaustädter zu Gast beim amtierenden Meister Bietigheim Steelers, am Sonntag (18.30 Uhr) kommen die Löwen Frankfurt nach Deggendorf, die ebenfalls zum Favoritenkreis der Liga zählen.

Die Vorbereitung darauf lief alles andere als optimal: Verletzungen, Niederlagen, schlechte Stimmung. Nun aber soll alles vergessen sein, die Konzentration gilt allein der Liga. DSC-Trainer John Sicinski (44) hat in der Woche durchaus Fortschritte beobachten können: "Wir haben viele taktische Sachen wiederholt. Jeder muss verstehen, wie wir spielen wollen. Ich habe schon gemerkt, dass die Konzentration diese Woche viel höher war." Viele Gespräche wurden geführt. Ungeklärtes wurden ausgeräumt. Denn: "Jeder weiß, dass wir ohne Kampf und Einsatz keinen Erfolg haben werden."

In beiden Partien sieht Sicinski sein Team nicht als chancenlos: "Wir werden eine Möglichkeit haben, wenn wir 60 Minuten Gas geben und kämpfen. Wir wollen in beiden Spielen Punkte mitnehmen. Das wollen wir in jedem Spiel. Aber wir wissen, dass das auch zwei Topgegner sind. Trotzdem: An einem guten Tag kann jeder jeden schlagen."

Im Deggendorfer Kader stehen auch die beiden Straubinger Maximilian Gläsl (21, Verteidiger) und Vladislav Filin, welche laut DEL2-Homepage beim DSC lizenziert sind. Nach PNP-Informationen wird zumindest Stürmer Filin (23) am Freitag im Aufgebot stehen.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer Heimatzeitung, Sport.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Trainer Stefan Köck will sein Team spielerisch weiterentwickeln. −Foto: Lakota

Es wird hart. Ziemlich hart sogar. Training, Training und nochmals Training − das sind die...



Die Deggendorfer Spieler schoben am Sonntag viel Frust. −Foto: Rappel

Einen herben Rückschlag um sich von den hinteren Plätzen nach vorne zu arbeiten musste der...



Es läuft bei den Westlern um Spielertrainer Benni Neunteufel (r.) und Abteilungsleiter Manuel Frisch. −Foto: Sigl

Dieses "Problem" hätten die meisten Vereinsverantwortlichen wohl gerne. Während viele Trainer in den...



Der FC Dingolfing ist neuer niederbayerischer Hallenfußballmeister. Foto: Sven Kaiser.

Die Sensation war fast perfekt: Der Sieger der 29. Niederbayerischen Hallenfußballmeisterschaft um...



Frust pur herrschte bei VfB-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

"Erschreckend", sagt VfB-Verteidiger Timo Baumgartl. "Enttäuschend", meint VfB-Sportvorstand Michael...





Verlässliche Größe bei Sturm Hauzenberg: Kapitän Jürgen Knödlseder (l.). −Foto: Sven Kaiser

Landesligist Sturm Hauzenberg stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Jürgen Knödlseder (33) hat...



Dieses Bild postete Lothar Matthäus auf Facebook, dazu schrieb er: "Familien Dinner – aber nur mit Golden Toast." −Foto: Screenhsot Facebook

In der Affäre um Franck Ribéry haben sich auch frühere Bayern-Spieler zu Wort gemeldet...



Ein fitter Martin Giermeier war kaum zu halten – zumindest nicht von seinen Gegenspielern in der Bezirksliga. −Foto: Sigl

Nur 3,5 Prozent aller Fußball-Talente der großen deutschen Klubs schaffen den Durchbruch...



Marco Reus. −Foto: dpa

Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum...



Enttäuschung ja – aber grunsätzlich siegt Vorstand Christian Eder die Passau Black hawks auf dem richtigen Weg. −Foto: stock4press

Das Ziel war klar: Die Passau Black Hawks wollten in dieser Saison in der Eishockey-Bayernliga den...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver