• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.01.2018 | 21:34 Uhr

"Großer Dank": Sicinski begeistert von Fan-Support bei Overtime-Drama gegen Rosenheim

Lesenswert (25) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel


Heißes Match vor 2251 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Im Spitzenspiel der Oberliga Süd unterlag der DSC am Sonntagabend nach irren letzten zehn Minuten noch mit 3:4 n.V. gegen die Rosenheim Starbulls. Durch den Sieg behaupteten die Oberbayern ihre Tabellenführung. Es war mehr drin. Und das wussten nicht nur die Fans. "Es hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen. Rosenheim hatte immer die richtige Antwort, wir haben unglückliche Gegentore bekommen", klagte John Sicinski, der die Zuschauer lobte: "Ein großer Dank für die tolle Kulisse. Die Atmosphäre hat die Jungs wirklich gepusht. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, das war die beste Saisonleistung heute."

Die Partie begann mit einem Schock für die Hausherren, schon nach 37 Sekunden zappelte der Puck im DSC-Netz, als Jussi Nättinen die Gäste mit 1:0 in Front brachte. Die Deggendorfer rannten wütend an, der Ausgleich gelang ihnen aber erst in der 34. Minute durch Kyle Gibbons. Doch die Freude währte kurz, Michael Fröhlich traf in Minute 38 zum 2:1 für die Gäste. Lange wollte dann kein Treffer fallen, ehe es zum Schluss turbulent wurde. Erst konnte Curtis Leinweber ausgleichen (55:36), postwendend traf Daniel Bucheli für Rosenheim (57:01). Der DSC riskierte alles und Kyle Gibbons ließ die Fans 14 Sekunden vor Schluss jubeln. 3:3 nach 60 Minuten, Verlängerung. Doch in der Nachspielzeit gelang den Gäste das Siegtor, durch Fabian Zick nach 3:39 Minuten. − pnp













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Zweites Spiel für den 1.FC Passau, zweites Tor: Ondrej Bublik (links), der hier von Sebastian Loibl und Michael Pillmeier gefeiert wird. − Foto: Andreas Lakota

Zweiter Spieltag in der Landesliga Mitte – und der Aufsteiger 1.FC Passau hat seinen...



Tauscht das Sturm-Trikot gegen das Dress des SV Schalding: Maxi Ammerl. − Foto: Kaiser

Das ging aber schnell: Maximilian Ammerl (21) kehrt nach zwei Monaten beim FC Sturm Hauzenberg...



−Symbolbild: M. Duschl

Die DJK Straßkirchen hat ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus der A-Klasse Waldkirchen...



Sehenswerter Treffer, herrlicher Torjubel: Vilzings Nico Tremmel bejubelt seinen Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:2. − Foto: Bernhard Nadler

Die DJK Vilzing hat das Bayernliga-Derby bei der Spvgg Hankofen mit 3:2 gewonnen...



Hilft kurzfristig als Zbinden-Ersatz beim SV Wacker aus: Der Ex-Rosenheimer Robert Mayer. − Foto: 1860Rosenheim.de

Der SV Wacker Burghausen hat schnell auf die Vertragsauflösung von Ersatzkeeper Rafael Zbinden...





Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Gut gelaunt präsentierte sich Markus Weinzierl in Dingolfing. − Foto: Nadler

Jahn Regensburg, FC Augsburg, FC Schalke 04 – das sind die Trainerstationen von Markus...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Bayerns Matchwinner: Otschi Wriedt. − Foto: Lakota

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der FC Bayern München II hat sich am Dienstagabend in der Regionalliga...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver