• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.11.2017 | 15:19 Uhr

Ein Sieg fürs Geschichtsbuch: Passau Black Hawks gewinnen nach 1:5-Rückstand im Penaltyschießen

Lesenswert (14) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






−Archivfoto. Daniel Fischer

−Archivfoto. Daniel Fischer

−Archivfoto. Daniel Fischer


Was für ein Eishockeyabend und was für eine Moral der Passau Black Hawks! Nach 22 Minuten liegen die Passauer beim Bayernliga-Auswärtsspiel 1:5 hinten und gewinnen am Ende im Hexenkessel des Peissenberger Eisstadion mit 7:6. "Ein Sieg, der es definitiv in das Geschichsbuch der bald 20-jährigen Vereinshistorie schafft", frohlockt EHF-Vorsitzender Christian Eder.

Bereits der Auftakt des Spiels war kurios. Binnen der ersten drei Minuten fielen zwei Treffer (1:1). Simon Schießl glich den Führungstreffer der Gastgeber postwendend aus. Was für ein Comeback: Schießl stand nach langer Verletzungspause erstmals in einem Pflichtspiel auf dem Eis und versenkte seinen ersten Puckkontakt im Tor! Dann kam die Zeit der "Eishackler", wie sich die Peißenberger selbst nennen. Mit unnötigen Strafzeiten brachten die Passauer die Gegner immer wieder in Überzahlsituationen, die prompt bestraft wurden. 2:1 nach neun, 3:1 nach 16 und 4:1 nach 18 Minuten. Weil zwei Minuten nach Beginn des Mitteldrittels Manfred Eichberger auf 5:1 erhöhte, war für viele die Messe eigentlich gelesen.

Dabei waren die Passauer eigentlich auf Augenhöhe – und das zeigten sie auch danach trotz des deutlichen Rückstandes. Innerhalb einer Minute verkürzten Persch und Groß auf 3:5. Der pfeilschnelle Svatopluk Merka verkürzte in der 36 Minute auf 4:5, die Mannschaft von Ivan Horak spielte sich in einen waren Rausch. Drittelpause!

Vogelwild ging es weiter, Passaus Torjäger Petr Sulcik brauchte keine weitere Minute zum Ausgleich, doch erneut antwortete der Peißenberger Eichberger postwendend und brachte die Gastgeber erneut in Führung.Es ging weiter Schlag auf Schlag. Denn Daniel Huber glich zwei Minuten später erneut aus. Nach 60 Minuten stand es 6:6, auch die anschließende Verlängerung blieb torlos und dann packte Patrick Geiger seine Routine aus und versenkte die Scheibe im entscheidenden Penaltyschießen zum 7:6. Auswärtssieg nach einem 1:5 Rückstand! Was für eine Moral der Horak-Truppe. Gemeinsam mit den mitgereisten Fans wurde ein verrückter Sieg noch lange gefeiert. Die Black Hawks stehen mit 18 Punkten weiter auf einem sehr guten 4. Tabellenplatz im Eishockey-Amateur-Oberhaus. Am Freitag um 20 Uhr im Heimspiel gegen den EC Pfaffenhofen haben die Hawks die Chance ihr Punktekonto weiter zu erhöhen. − eb/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Zweites Spiel für den 1.FC Passau, zweites Tor: Ondrej Bublik (links), der hier von Sebastian Loibl und Michael Pillmeier gefeiert wird. − Foto: Andreas Lakota

Zweiter Spieltag in der Landesliga Mitte – und der Aufsteiger 1.FC Passau hat seinen...



Tauscht das Sturm-Trikot gegen das Dress des SV Schalding: Maxi Ammerl. − Foto: Kaiser

Das ging aber schnell: Maximilian Ammerl (21) kehrt nach zwei Monaten beim FC Sturm Hauzenberg...



−Symbolbild: M. Duschl

Die DJK Straßkirchen hat ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung aus der A-Klasse Waldkirchen...



Sehenswerter Treffer, herrlicher Torjubel: Vilzings Nico Tremmel bejubelt seinen Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:2. − Foto: Bernhard Nadler

Die DJK Vilzing hat das Bayernliga-Derby bei der Spvgg Hankofen mit 3:2 gewonnen...



Hilft kurzfristig als Zbinden-Ersatz beim SV Wacker aus: Der Ex-Rosenheimer Robert Mayer. − Foto: 1860Rosenheim.de

Der SV Wacker Burghausen hat schnell auf die Vertragsauflösung von Ersatzkeeper Rafael Zbinden...





Wie plant Jogi Löw seine neue

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit Fußball-Nationalspieler Mesut...



Gut gelaunt präsentierte sich Markus Weinzierl in Dingolfing. − Foto: Nadler

Jahn Regensburg, FC Augsburg, FC Schalke 04 – das sind die Trainerstationen von Markus...



Mesut Özil. − Foto: dpa

Nach der viel diskutierten Äußerung von Oliver Bierhoff zu Mesut Özil hat dessen Vater Mustafa Özil...



Bayerns Matchwinner: Otschi Wriedt. − Foto: Lakota

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der FC Bayern München II hat sich am Dienstagabend in der Regionalliga...



Vorgeprescht, dann zurückgerudert: Oliver Bierhoff, Teammanager der National-Elf. − Fotos: Charisius/Thissen/Fassbender/dpa

Die Aufarbeitung des WM-Desasters wird zum nächsten Debakel: Während der angeschlagene Joachim Löw...





Die neue sportliche Führung des SV Hutthurm: Konrad Behringer (l.) fungiert als Teammanager, Armin Gubisch wird neuer Cheftrainer. − Foto: Lakota

Fast zwei Monate lang herrschte Ungewissheit über die sportliche Zukunft beim Landesligisten SV...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver