• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.03.2017 | 22:10 Uhr

Mrazek in Unterzahl! Riesen Erleichterung – Passau Black Hawks bleiben Bayernligist

Lesenswert (30) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Riesen Jubel, riesen Erleichterung: Die Passau Black Hawks haben am Freitagabend den Klassenerhalt in der Eishockey-Bayernliga durch einen 6:3-Sieg in Schongau perfekt gemacht. Wegen des gleichzeitigen Siegs der Wanderers Germering gegen Moosburg sind die "Mammuts" dagegen in die Landesliga abgestiegen. Die Passauer führen im letzten Drittel schon mit 4:1, mussten dann aber nochmals zittern, weil der Gastgeber vier Minuten vor Schluss plötzlich nochmals auf 3:4 verkürzen konnte. Dann kassierten die Hawks auch noch eine Strafzeit – doch Frantisek Mrazek machte mit dem 5:3 in Unterzahl alles klar.

Was war das vor 500 Fans für ein Krimi – am Schluss überschlugen sich geradezu die Ereignisse. Doch der Reihe nach: Im 1. Drittel boten die Black Hawks vor ihren 150 mitgereisten Fans klasse Eishockey und legten mit einem 3:1 nach 20 Minuten einen kleinen Grundstein zum späteren Sieg. Passau ging durch einen Doppelschlag von Frantisek Mrazek und Oliver Ferstl mit 2:0 in Front (11./12.). Die Schongauer kamen in Überzahl zwar zurück ins Spiel, Josef Barnsteiner ließ die Heim-Fans in Minute 17 jubeln. Doch die Passauer zeigten Qualität: Quasi im Gegenzug stellte Anton Pertl den alten Abstand wieder her. Und die Niederbayern überstanden auch eine Strafzeit vor der Drittel-Sirene, so ging’s mit einem beruhigenden Vorsprung das erste Mal in die Kabine.

Auch in den zweiten 20 Minuten ließ das Horak-Team nicht locker, überstand zunächst zwei Strafzeiten und schlug gegen Ende des Abschnitts noch einmal eiskalt zu. Anton Pertl markierte das 4:1 – die Black Hawks kontrollierten klar das Geschehen, offenbar hatte die zweiwöchige Pause allen Hawks-Akteuren mehr als gut getan.

Und auch im Schluss-Drittel änderte sich zunächst wenig an den Verhältnissen auf dem Eis: Die Schongau "Mammuts" ergaben sich aber nicht ihrem Schicksal, sondern kämpften noch einmal, als ging es ums nackte Überleben. Beim 2:4 mussten sich die Fans noch keine Sorgen machen, doch der Schiedsrichter wollte es offenbar noch einmal spannend machen und schickte die Passauer nacheinander auf die Strafbank. Die Folge: In der 57. Minute stand es nur noch 4:3 für die Black Hawks, das Zittern begann. Und wieder musste ein Black-Hawk-Spieler auf die Strafbank, doch in Unterzahl erzielte Frantisek Mrazek in der Schlussminute das 5:3.

Die "Mammuts" riskierten alles – bei doppelter Überzahl, denn noch ein weiterer Habicht musste in die Kühlbox. Die Schongauer nahmen zudem den Goalie vom Eis, doch es half ihnen nichts, erneut traf Mrazek, ins leere Tor zum 6:3. Der Jubel im Gästeblock kannte keine Grenzen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Jubel hier, Frust dort: Untermitterdorf feiert, Mauth dagegen steigt ab. − Foto: Escher

Der TSV Mauth muss nach einer halben Ewigkeit zurück in die Kreisklassse – dort kickte der...



Lukas Zillner schoss Vornbach zum Sieg.

Die DJK Vornbach darf weiter auf den Verbleib in Kreisliga hoffen, für die SG...



Schoss den TSV Buch im Alleingang in Runde 2 um den Bayernliga-Aufstieg: Philip Lang (Mitte) schoss das entscheidende 1:0 im Rückspiel gegen den TSV Waldkirchen. Das Foto stammt aus dem Hinspiel (1:1). − Foto: Sven Kaiser

Aus der Traum: Der TSV Waldkirchen wird nicht in die Bayernliga aufsteigen. Die Mannschaft von...



− Foto: Helmut Müller

Das war eine ganz klare Angelegenheit: Mit 4:1 hat sich der SV Bernried am Samstag vor 932...



Jubel bei Haag, Frust bei St. Oswald: Der Kreisklassist gewann mit 2:1. − Foto: Escher

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver