Koordinierungsstelle

Niederbayern stellt sich geschlossen gegen ein Atommüll-Endlager

Ziel: Kommunen und Bürger informieren – Appell: Fachlich entscheiden

29.09.2022 | Stand 30.09.2022, 10:05 Uhr

Niederbayern will sich fachlich rüsten, um ein Endlager für Atommüll in der Region abzuwehren. Alle Landkreise und die beiden kreisfreien Städte Passau und Straubing richten eine "Koordinierungsstelle für das Verfahren der Endlagersuche" ein. Denn: Ein Endlager etwa im Bayerischen Wald hätte Folgen für ganz Niederbayern.

abo.heimatsport.de/plus