Grassau/Marquartstein

Chiemgau Trail Run: Neuer Versuch am 17. Oktober – Vier Distanzen zur Auswahl

26.05.2020 | Stand 26.05.2020, 12:43 Uhr

Zwischen 800 und 1000 Sportler werden in diesem Jahr beim Chiemgau Trail Run dabei sein. Gestartet wird auf der 8-, der 21- und der 42-km-Distanz jeweils in Marquartstein. Nur die Teilnehmer der 60-km-Distanz beginnen ihren Lauf am Chiemsee. Das Ziel befindet sich dann aber für alle Distanzen in Marquartstein. −Fotos: red

Zum dritten Mal wird Dominik Hartmann am 17. Oktober (ursprünglich war der 9. Mai geplant) den Chiemgau Trail Run anbieten. Der Grassauer erklärt, wie er auf die Idee für diesen Lauf in den Bergen mit vier verschiedenen Distanzen gekommen ist, und was den Reiz dieser Sportart ausmacht.

"Zum einen gehen die Leute eben gern laufen, denn man kann es schnell machen und es ist kostengünstig", betont Hartmann, "zum anderen ist es auch ein neuer Nervenkitzel. Auch wenn es eigentlich keine große Neuerfindung ist, denn die Bergläufe gibt es in unserer Gegend schon seit Jahrzehnten."

Er habe auch in Kirgistan einen Run geplant. "Ich habe mich komplett in das Land verliebt", so Hartmann, "darum habe ich mir gedacht, warum nicht mal einen Trail Run in Kirgistan organisieren. So einen hatte ich auch fürs letzte Juli-Wochenende geplant – mit 21, 63 und 100 km. Doch auch diesen Trail Run musste ich logischerweise wegen Corona verschieben, jetzt starte ich im Sommer 2021 einen weiteren Versuch."

Das ausführliche Interview mit Dominik Hartmann lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Mittwoch, 27. Mai 2020 – unter anderem in der Südostbayerischen Rundschau und im Traunreuter Anzeiger.