Schnaitsee
A-Klasse 3: Thiemo Leupoldt schießt den SV Waldhausen zum Gemeinderby-Sieg in Schnaitsee

15.09.2019 | Stand 17.09.2023, 7:34 Uhr
Thomas Donhauser

−Foto: Foto: Christine Huber

Der SV Waldhausen hat das Gemeindederby in der Fußball-A-Klasse 3 beim TSV Schnaitsee mit 2:1 (0:0) verdient gewonnen und ist weiter ungeschlagen in der laufenden Saison. Vor 250 Zuschauern bei bestem Fußball-Wetter erzielte beide Tore für den SVW Kapitän Thiemo Leupoldt.

Die Partie begann flott und beide Mannschaften versuchten die Kontrolle zu übernehmen. Den besseren Start hatten die Gäste aus Waldhausen durch einen Freistoß von Michael Kirmaier (8.). Die Hausherren sorgten das erste Mal durch einen Freistoß von TSV-Akteur Patrick Konhäuser aus 25 Metern für Gefahr, den SVW-Keeper Manuel Hüttl gekonnt entschärfte.
Trotz weiterer Gelegenheiten blieb es torlos bis zur Pause
Die Hausherren kamen frischer aus der Kabine und waren die tonangebende Mannschaft. In der 56. Minute tauchte nach schönem Zuspiel TSV-Stürmer Tobias Gmeindl aus halbrechter Position allein vor SVW-Goalie Manuel Hüttl auf und scheiterte an dem gut parierenden Torhüter. "Die Paraden die Manuel heute auch wieder gezeigt hat, waren wirklich sehr gut", lobte nach der Begegnung Co-Trainer Alexander Mitter seinen Schlussmann. Und im Sturm war Thiemo Leupoldt der entscheidende Mann, nach einem Freistoß steig er höchsten und beförderte den Ball ins Tor. Beflügelt durch den Treffer spielte der SVW jetzt weiter offensiv nach vorne und entschied in der 81. Minute die Partie für sich. Über die rechte Seite konnte sich Andreas Hilger durchsetzen und seine Flanke fand erneut Leupoldt, der den Ball trocken ins Eck beförderte. In der 89. Minuten gelang den aufopfernd kämpfenden Schnaitseern nach einer schönen Ballstafette noch der Anschlusstreffer durch Dominik Schederecker. Doch dieser Treffer kam zu spät und so blieb es am Ende bei einem verdienten Auswärtssieg des SV Waldhausen. -mk

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Dienstag, 17. September 2019.