02.01.2022

Verrückte Schlussphase: Dominik Schindlbeck veredelt Dingolfings Aufholjagd gegen Waldkirchen



Matchwinner: Dingolfings Dominik Schindlbeck erzielte gegen Waldkirchen zwei Tore in der letzten Spielminute zum 5:4 bzw. 6:4-Endstand. −Foto: Eva Fuchs

Matchwinner: Dingolfings Dominik Schindlbeck erzielte gegen Waldkirchen zwei Tore in der letzten Spielminute zum 5:4 bzw. 6:4-Endstand. −Foto: Eva Fuchs

Matchwinner: Dingolfings Dominik Schindlbeck erzielte gegen Waldkirchen zwei Tore in der letzten Spielminute zum 5:4 bzw. 6:4-Endstand. −Foto: Eva Fuchs


Der EV Dingolfing hat am Sonntag die Tabellenführung in der Eishockey-Landesliga-Gruppe 1 übernommen. Dank eines Doppelpacks von Dominik Schindlbeck Sekunden vor Schluss gewannen die "Isar Rats" ihr Heimspiel gegen den ESV Waldkirchen vor 338 Zuschauern mit 6:4 – trotz zwischenzeitlichen 2:4-Rückstand!

Während die Dingolfinger mit ihrem zehnten Saisonsieg praktisch das Ticket für die Aufstiegsplayoffs in der Tasche haben, geraten die Karoli-Krokodile zunehmend unter Druck. Fünf Spiele vor dem Hauptrundenende steht Waldkirchen auf dem undankbaren fünften Tabellenrang.

In der Marco-Sturm-Eishalle wäre der Mannschaft von Coach Benoit Doucet allerdings beinahe eine Überraschung gelungen. Die Gäste führten nach 52 Minuten mit 4:2 – dann drehten die "Isar Rats" auf. Mit zwei Treffern binnen 60 Sekunden glichen Waldemar Detterer und Marco Sedlar zum 4:4 aus und die 60. Spielminute gehörte Dominik Schindlbeck, der zunächst zum 5:4 (59:18) und schließlich ins leere Tor zum 6:4-Endstand (59:50) verwandelte – jeweils nach Zuspiel von Petr Sulcik.

Übrigens: Auf beiden Seiten standen Neuzugänge mit auf dem Eis. Die Fans der "Isar Rats" freuten sich über die Rückkehr von David Michel (26), bei den "Crocodiles" stand erstmals der dreifache Deutsche Meister Nathan Robinson (40) im Aufgebot.

Dingolfing – Waldkirchen 6:4 (1:1, 1:3, 4:1) /Tore: 0:1 Thomas Vezina (2.); 1:1 Marco Sedlar (5.); 1:2 Vezina (24.); 2:2 Dominik Schindlbeck (32.); 2:3 Nico Tolle (32.); 2:4 Ladislav Paule (52.); 3:4 Waldemar Detterer (52.); 4:4 Sedlar (54.); 5:4, 6:4 Schindlbeck (beide 60.). − mid




URL: http://www.heimatsport.de/eishockey/4204489_Verrueckte-Schlussphase-Dominik-Schindlbeck-veredelt-Dingolfings-Aufholjagd-gegen-Waldkirchen.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.