14.10.2021

Wolfsteiner SR-Obmann Fabian Kilger tritt ab



Bayernliga-Referee Fabian Kilger (hier beim Bezirksliga-Spiel Grafenau – Waldkirchen) gibt im November seinen Posten als Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Wolfstein ab. −Foto: M. Duschl

Bayernliga-Referee Fabian Kilger (hier beim Bezirksliga-Spiel Grafenau – Waldkirchen) gibt im November seinen Posten als Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Wolfstein ab. −Foto: M. Duschl

Bayernliga-Referee Fabian Kilger (hier beim Bezirksliga-Spiel Grafenau – Waldkirchen) gibt im November seinen Posten als Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Wolfstein ab. −Foto: M. Duschl


Die Schiedsrichter der Gruppe Wolfstein treffen sich am Sonntag, 21. November, zur nächsten Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft. Das teilt Fabian Kilger (32) mit, der übrigens nicht mehr als Gruppenchef zur Verfügung stehen wird, wie er anmerkt.

Der Bayernliga-Referee ist dann vier Jahre lang Obmann gewesen. Als zweifacher Familienvater sei die Aufgabe auf Dauer zu viel Aufwand, gesteht Kilger auf Nachfrage. Die letzte Jahreshauptversammlung unter seiner Leitung wird im Landhotel Koller in Ringelai stattfinden (10 Uhr). Nach PNP-Informationen haben zwei Wolfsteiner Referees Interesse für die "Stelle" des Obmanns angemeldet und wollen kandidieren. − red




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis_ost/kreis_ost/4133639_Wolfsteiner-SR-Obmann-Fabian-Kilger-tritt-ab.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.