19.09.2021

Alkofen bremst Aunkirchen aus – SG Hartkirchen/Pocking neuer Zweiter



Jubel in Schwarz: Die Alkofener Fußballer machten mit dem 3:2-Sieg ihrem Derby-Gastgeber einen dicken Strich durch die Rechnung. −Foto: Franz Nagl

Jubel in Schwarz: Die Alkofener Fußballer machten mit dem 3:2-Sieg ihrem Derby-Gastgeber einen dicken Strich durch die Rechnung. −Foto: Franz Nagl

Jubel in Schwarz: Die Alkofener Fußballer machten mit dem 3:2-Sieg ihrem Derby-Gastgeber einen dicken Strich durch die Rechnung. −Foto: Franz Nagl


Der FC Unteriglbach untermauerte am 9. Spieltag seine Vormachtstellung in der Kreisklasse Pocking durch einen 4:1-Sieg bei der SG Neukirchen/Inn. Den Anschluss zum Primus verlor der FC Aunkirchen ein bisserl durch die 2:3-Derby-Niederlage gegen Alkofen. Auf Position zwei steht jetzt die SG Hartkirchen/Pocking nach einem 3:1-Heimsieg gegen Aufsteiger RSV Walchsing.

Den zweiten Saisondreier feierte Neuling SV Würding mit einem 1:0 gegen die doch höher eingestufte Künzinger Reserve. Das 1:1 im Kellerduell brachte den Spielpartnern Weng und Jägerwirth eigentlich nichts.

Würding – Künzing II 1:0: In einer engen Partie hatte der Aufsteiger ein leichtes Chancenplus. Aber vor allem aufgrund der geschlossenen Teamleistung geht der Heimsieg in Ordnung. Tor: Kevin Grobauer (85.). SR Alois Hausberger (Karpfham); 60.

Gergweis/Pörndorf – Für-stenzell 2:3: In einer hart umkämpften Partie ging der Gast mit einem Last-Minute-Treffer letztlich als verdienter Sieger vom Platz. Tore: 1:0 Christoph Goeth (33.); 1:1/1:2 Andreas Gerauer (35./45.); 2:2 Franz Hartmann (52.); 2:3 Valentin Hasmaier (90.); SR Alexander Frensch (Osterhofen); 130.

Weng – Jägerwirth 1:1/ Tore: 1:0 Dukagjin Buzhala (16.); 1.1 Florian Rosenauer (34./FE). SR Florian Lorenz (Haarbach); 100.

SG Neukirchen/Inn/Engertsham – Unteriglbach 1:4: Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der die Heimelf sogar in Führung ging und leichte Feldvorteile hatte, wurde das Spiel direkt nach dem Seitenwechsel entschieden. Dem Tabellenführer reichten die ersten sieben Minuten nach Wiederanpfiff, um das Match zu drehen. Tore: 1:0 Martin Hettmann (20.); 1:1 Philip Eholzer (35.); 1:2 Philip Bieringer (46.); 1:3/1:4 Patrick Sperling (48./54.). SR Thomas Schopf (Winzer); 100.

Aunkirchen – Alkofen 2:3: Aunkirchen konnte in diesem intensiven, aber nicht unfairen Derby nicht an seine zuletzt gezeigte Treffsicherheit anknüpfen. Die Heimelf verpasste es in der Anfangsphase, bei teilweise klarsten Chancen ein Tor zu erzielen. Beide Mannschaften hatten noch Pfosten- und Lattentreffer zu verzeichnen. Tore: 0:1 Niklas Harrer (31.); 1:1 Armin Leitl (75.); 1:2 Michael Öllinger (85.); 1:3 Ulrich Salatmeier (89.); 2:3 Leitl (90.). SR Josef Voggenreiter (Fürstenzell); 270.

Kößlarn – Haarbach 4:0: In den ersten zehn Minuten konnten die Haarbacher das Geschehen noch offen halten. Danach übernahm Kößlarn die Regie und schoss einen ungefährdeten Erfolg heraus. Tore: 1:0 Alexander Delpy (26.); 2:0 Niklas Weber (40.); 3:0 Felix Schmalhofer (44.); 4:0 Andreas Seidl (69.). SR Amir Babak Rasoli (Patriching); 120.

SG Hartkirchen/Pocking – Walchsing: In einer ereignisarmen Partie ging der Gast nach einem Missverständnis der Heimabwehr in Führung. Kurz darauf egalisierte Pockings Torjäger Dörfler. Spielertrainer Grabl brachte die SG in Front. Der Gast mühte sich noch redlich, aber Zählbares wollte nicht mehr rausspringen. In der Nachspielzeit entschied Philipp Fahler die Partie endgültig. Tore: 0:1 Julian Rathgeber (27.); 1:1 Maximilian Dörfler (33:); 2:1 Tobias Grabl (55.); 3:1 Philipp Fahler (91.). SR Holm Wink




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis_ost/kreisklasse_pocking/4107259_Grobauer-schiesst-Wuerding-zum-Heimsieg-gegen-Kuenzing-II.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.