03.09.2021

Kann Erlbach Serie ausbauen? – Spielertrainer Lechner warnt heute vor Gäste aus Aiglsbach



Nach seinem Kurzurlaub kehrt Christopher Obermeier heute gegen Aiglsbach in den Erlbacher Kader zurück. −Foto: Butzhammer

Nach seinem Kurzurlaub kehrt Christopher Obermeier heute gegen Aiglsbach in den Erlbacher Kader zurück. −Foto: Butzhammer

Nach seinem Kurzurlaub kehrt Christopher Obermeier heute gegen Aiglsbach in den Erlbacher Kader zurück. −Foto: Butzhammer


Zum Auftakt des 10. Spieltags in der Fußball-Landesliga Südost bekommt der Tabellendritte SV Erlbach heute um 20 Uhr Besuch vom TV Aiglsbach (14. Platz). Die am Dienstag ausgefallene Partie der Holzland-Truppe beim TuS Holzkirchen wurde derweil neu terminiert und wird nun am 21. September (17 Uhr) ausgetragen.

Die dritte Englische Woche binnen kurzer Zeit fiel für die Erlbacher buchstäblich ins Wasser. Der Platz in Holzkirchen war nach den anhaltend starken Regenfällen nicht bespielbar. Aiglsbach war hingegen im Einsatz – und gewann klar mit 3:1 gegen den TSV Kastl, nachdem die Niederbayern zwischenzeitlich völlig außer Tritt geraten und nach drei Pleiten am Stück durchs Feld gereicht worden waren. Auswärts ist das Team von Michael Wittmann immer noch ohne Sieg – und das soll auch heute so bleiben, zumindest wenn es nach den Erlbachern geht. Selbst einen Punkt will man dem Gast nicht mitgeben.

"Wir haben einen Lauf, drum hätten wir am Dienstag auch gern in Holzkirchen gespielt", sagt SVE-Spielertrainer Lukas Lechner. Dass man der Belastung mit drei Einsätzen binnen einer Woche entgangen ist, sieht er nur bedingt als Vorteil: "Das Spiel wird in drei Wochen nachgeholt und das wieder an einem Dienstag." Soll heißen: Die dritte Englische Woche der laufenden Runde wurde für den SVE lediglich verschoben. Vier Tage vor dem Nachholspiel gegen Holzkirchen treffen die Erlbacher auf den FC Sportfreunde Schwaig, drei Tage danach auf den TSV Kastl.

Der Kader für heute wird sich gegenüber dem jüngsten 3:0 gegen den TSV Ampfing leicht ändern, denn Christopher Obermeier ist nach seinem Kurzurlaub wieder da, Marc Abel dafür weg. Der Stürmer hat sich der SG Perach/Winhöring angeschlossen, beim Kreisligisten fungiert der Routinier als spielender Co-Trainer. − cze




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/ueberregional/landesliga_suedost/4091166_Kann-Erlbach-Serie-ausbauen-Spielertrainer-Lechner-warnt-heute-vor-Gaeste-aus-Aiglsbach.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.