23.02.2021

Konkurrenz droht: Florian Graf im Einsatz für die Biathlon-EM dahoam



Ganz in Rot zeigt sich Florian Graf beim EM-Dreh im Skistadion am Arber. Neue Konkurrenz für die Wettkampfstätte im Bayerischen Wald motiviert den ehemaligen Weltcup-Biathleten zum Einsatz in der Heimat. −Foto: Hartl

Ganz in Rot zeigt sich Florian Graf beim EM-Dreh im Skistadion am Arber. Neue Konkurrenz für die Wettkampfstätte im Bayerischen Wald motiviert den ehemaligen Weltcup-Biathleten zum Einsatz in der Heimat. −Foto: Hartl

Ganz in Rot zeigt sich Florian Graf beim EM-Dreh im Skistadion am Arber. Neue Konkurrenz für die Wettkampfstätte im Bayerischen Wald motiviert den ehemaligen Weltcup-Biathleten zum Einsatz in der Heimat. −Foto: Hartl


In langsamen Bewegungen, eine Go Pro umgeschnallt, begleitet von einer Drohne, gleitet Florian Graf (33) auf Langlaufskiern durchs Hohenzollern-Skistadion am Arber. Der ehemalige Weltcup-Biathlet vom WSV Eppenschlag ist Hauptdarsteller eines Werbefilms für die Biathlon-Europameisterschaft im Januar nächsten Jahres an selber Stelle.

Werbung ist angebracht. Das Stadion am Arber ist das einzige in Deutschland, das, mit einer B-Lizenz ausgestattet, Wettkämpfe unterhalb des Weltcups austragen darf. Noch. Bald nämlich wird auch das Nordic Center in Notschrei die entsprechende Qualifikation erhalten. Das Trainings- und Wettkampfzentrum im Südschwarzwald ist ein Bundesstützpunkt Ski Nordisch/Biathlon und wird vom Deutschen Ski-Verband (DSV) entsprechend unterstützt. Im Bayerischen Wald wird befürchtet, dass Notschrei dem Arber den Rang ablaufen könnte, denn 2025 findet erstmals auf dem Gebirgspass überm Dreisamtal der IBU-Cup der Junioren statt, und nicht am Arber. Ab dann wird es spannend, wer internationale Wettkämpfe bekommt – und die entsprechenden Fördergelder, sind sie im Bayerwald überzeugt.

Deswegen wird am Großen Arbersee alles in Bewegung gesetzt, um auf das Stadion und die Europameisterschaft im Bayerischen Wald aufmerksam zu machen. Florian Graf, der mit 12 Jahren mit dem Luftgewehr beim Skiverband Bayerwald seine Karriere begann, soll nach den Worten von OK-Geschäftsführer Herbert Unnasch ein "Aushängeschild" und Botschafter für die Europameisterschaft werden. "Hier bist zu groß geworden. Jetzt kannst du deine Heimat und deinen Sport unterstützen", ließ er den ehemaligen Profisportler wissen. − mah




URL: http://www.heimatsport.de/sportmix/3921336_Konkurrenz-droht-Florian-Graf-im-Einsatz-fuer-die-Biathlon-EM-dahoam.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.