22.02.2021

Passauer Fortunen: Abschied von der Ungewissheit – ein Abgang steht fest



Defensiv-Stratege Jakub Folwarski will zurück in seine polnische Heimat. Für ihn werden die Passauer Fortunen Ersatz suchen müssen. −Foto: Mike Sigl

Defensiv-Stratege Jakub Folwarski will zurück in seine polnische Heimat. Für ihn werden die Passauer Fortunen Ersatz suchen müssen. −Foto: Mike Sigl

Defensiv-Stratege Jakub Folwarski will zurück in seine polnische Heimat. Für ihn werden die Passauer Fortunen Ersatz suchen müssen. −Foto: Mike Sigl


Der TTC Fortuna Passau erlebte in der 2. Tischtennis-Bundesliga erst einen sportlichen Höhenflug, dann kam das jähe Ende durch Corona: Drei Fragen an Fortunen-Chef Thomas Saller.

Herr Saller, die Saison in der 2. Tischtennis-Bundesliga ist nun doch abgebrochen worden. War das eine Entscheidung für ein Ende mit Schrecken und gegen einen Schrecken ohne Ende?

Thomas Saller: "Wir haben zusammen mit anderen Zweitliga-Vereinen für einen Abbruch plädiert. Einfach, weil wir Planungssicherheit für die kommende Saison brauchten und brauchen. Dauernd die Ungewissheit um eine unterbrochene Saison mitschleppen zu müssen, hilft ja keinem."

Der Weg ist frei für eine unbelastete Vorbereitung der neuen Saison: Fortunen-Vorstand Thomas Saller. −Foto: Mike Sigl

Der Weg ist frei für eine unbelastete Vorbereitung der neuen Saison: Fortunen-Vorstand Thomas Saller. −Foto: Mike Sigl

Der Weg ist frei für eine unbelastete Vorbereitung der neuen Saison: Fortunen-Vorstand Thomas Saller. −Foto: Mike Sigl


Kein Bedauern? Ihre Mannschaft lag vor dem Abbruch auf Tabellenplatz zwei...

Saller: "Und das Pokal-Highlight gegen Bundesligist Mühlhausen nicht zu vergessen! Ja, das lief richtig gut. Und dann kam Corona zurück. Aber Jammern hilft auch nicht weiter. Es ist, wie es ist."

Wie geht’s weiter?

Saller: "Mit Tomislav Kolarek, Tom Jarvis und Csaba Andras sind wir in guten Gesprächen, was eine Fortführung der Zusammenarbeit anbelangt. Da bin ich ganz zuversichtlich. Dass unser Kapitän Tomislav Kolarek bleiben will, obwohl er künftig als Nachwuchs-Trainer im kroatischen Verband Verantwortung übernehmen wird, freut mich da ganz besonders. Alle vier zusammenzuhalten, wird aber wohl nicht gelingen. Jakub Folwarski will zurück in seine polnische Heimat gehen."




URL: http://www.heimatsport.de/sportmix/3920472_Passauer-Fortunen-Abschied-von-der-Ungewissheit-ein-Abgang-steht-fest.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.