20.01.2021

Türkgücü legt nach: Bochums Maier und Lauterns Röser neu im Kader



Sebastian Maier mit dem Trikot von Türkgücü München. −Foto: Verein

Sebastian Maier mit dem Trikot von Türkgücü München. −Foto: Verein

Sebastian Maier mit dem Trikot von Türkgücü München. −Foto: Verein


Ein Ex-Löwe für Türkgücü München: Der finanzkräftige Drittligist hat auf dem Transfermarkt nachgelegt und sich in der 2. Fußball-Bundesliga bedient. Vom VfL Bochum kommt der Landshuter Sebastian Maier (27), der bereits auf zehn Bundesliga-Einsätze verweisen kann und beim TSv 1860 München ausgebildet wurde. Am Nachmittag wurde dann auch die halbjährige Ausleihe von Stürmer Lucas Röser (1.FC Kaiserslautern) als perfekt gemeldet.

Maier war in Bochum zuletzt nur Bankdrücker, meistens fand er sich sogar auf der Tribüne wieder. Maier unterschreibt bei Türkgücü einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Seit Beginn dieses Jahres hatte Türkgücü den Kader ausgedünnt und fünf Spieler vor die Tür gesetzt: Daniele Gabriele, Thomas Haas, Marco Holz (Wechsel nach Innsbruck), Marco Raimondo-Metzger und Tom Boere (Wechsel nach Meppen). Die Münchner sehen die wenig attraktive Dritte Liga nur als Durchgangsstation an und werden die Lizenz für die 2. Bundesliga beantragen. Nach dem 0:0 am Dienstagabend gegen die Spvgg Unterhaching steht Türkgücü derzeit auf Rang 4 – nur zwei Punkte hinter 1860.

"Basti ist ein Spieler, der den Unterschied machen kann und unser Angriffsspiel unberechenbarer machen wird. Neben seiner ausgezeichneten Technik und seiner Spielstärke bringt er eine hohe Qualität bei Standards mit", wird der Sportliche Leiter Roman Plesche in einer Klubmitteilung zitiert.

Zum Thema: Das Türkgücü-Rätsel: Von wegen Demut – Angriffsmodus ist angesagt

Ab dem Alter von elf Jahren durchlief der Niederbayer alle Jugendabteilungen des TSV 1860 und spielte von 2011 bis 2013 für die Reserve und die Profimannschaft der Münchner Löwen. Anschließend ging es über den FC St. Pauli und Hannover 96 zum VfL Bochum. Insgesamt kommt Maier bis dato neben der Handvoll Bundesliga-Spiele auf 136 Einsätze in der 2. Bundesliga und zehn Auftritte im DFB-Pokal.

"Die Gespräche mit den Klubverantwortlichen waren sehr vielversprechend. Türkgücü München ist ein spannendes und ambitioniertes Projekt. Ich freue mich, wieder in München zu sein und meinen Teil zum sportlichen Erfolg der Mannschaft beizutragen", erklärte Maier in der Mitteilung.

"Aufgrund der Konkurrenzsituation kam Sebastian in den letzten Wochen und Monaten auf wenig Spielzeit. Er hat eine neue Herausforderung in der Nähe seiner Heimat gefunden", sagte Bochums Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. − pm/red/sid




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/profis/dritte_liga/3893420_Tuerkguecue-holt-Zweitliga-Profi-Landshuter-Maier-27-kommt-vom-VfL-Bochum.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.