25.10.2020

Santl schnürt Dreierpack und Achslach lässt es acht Mal klingeln – Auch St. Englmar und Haibach jubeln



Klare Sache: Der SV Achslach besiegt Geiersthal II mit 8:1 und bleibt damit weiter im Titelrennen. −Foto: Thomas Gierl

Klare Sache: Der SV Achslach besiegt Geiersthal II mit 8:1 und bleibt damit weiter im Titelrennen. −Foto: Thomas Gierl

Klare Sache: Der SV Achslach besiegt Geiersthal II mit 8:1 und bleibt damit weiter im Titelrennen. −Foto: Thomas Gierl


Einen ungefährdeten Sieg feierte der SV Achslach am Sonntag. Die Mannschaft von Trainer Albert Weindl hatte beim 8:1-Erfolg gegen Geiersthal II alles im Griff und bleibt damit im Rennen um die Meisterschaft in der A-Klasse Viechtach. Mann des Tages aus SVA-Sicht ist Matthias Santl, der einen Dreierpack schnürte. Auch der SV Haibach (3:1 gegen Rattenberg) und St. Englmar (3:0 gegen Viechtach II) hatten am Wochenende Grund zum Jubeln.

Achslach – Geiersthal II 8:1: Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf wider, berichtet der Vereinsmelder des SVA. Die zweite Hälfte habe einem Trainingsspiel geglichen. Beide Mannschaften hatten jeweils einen Alutreffer. Tore 1:0 Matthias Santl (25.); 2:0 Daniel Hinkofer (29.); 3:0 Santl (30.); 4:0 Tobias Moser (54.); 5:0 Santl (59.); 6:0 Moser (73.); 7:0 Artem Sedov (83.); 7:1 Lukas Kilger (86.); 8:1 Hinkofer (87.); SR Stefan Leng (Pankofen); 80.

Haibach – Rattenberg 3:1: Tore: 0:1 Dominik Weindl (40.); 1:1, 2:1 Moritz Matschoß (41., 62.); 3:1 Stephan Mühlbauer; SR k.A.

St. Englmar – Viechtach II 3:0: Tore: 1:0 Felix Six (8.); 2:0 Marcel Achatz (38./Eigentor); 3:0 Six (58.); SR Rene Renger (Falkenfels); 150.

Abgesagt: Ruhmannsfelden II – Konzell, SG Kaikenried/Böbrach – SG Moosbach/Prackenbach II




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis_ost/a_klasse_viechtach/3823278_Santl-schnuert-Dreierpack-und-Achslach-laesst-es-acht-Mal-klingeln-Auch-St.-Englmar-und-Haibach-jubeln.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.