05.03.2020

Meyer hechtet künftig wieder am Oberfeld: Freyung präsentiert Nachfolger von Knödlseder



Schließt sich wieder dem TV Freyung an: Torwart Christof Meyer (24). −Foto: Sven Kaiser

Schließt sich wieder dem TV Freyung an: Torwart Christof Meyer (24). −Foto: Sven Kaiser

Schließt sich wieder dem TV Freyung an: Torwart Christof Meyer (24). −Foto: Sven Kaiser


Nächster Neuzugang für den TV Freyung: Der Fußball-Bezirksligist hat einen Nachfolger von Stammtorwart Martin Knödlseder (27), der im Sommer zum FC Salzweg wechselt, gefunden: Christof Meyer (24) streift ab der Saison 2020/2021 wieder das Trikot der FRG-Kreisstädter über, wie der sportliche Leiter Tobias Irlesberger (34) auf Anfrage bestätigt.

Meyer verlässt somit den Kreisklassisten SV Röhrnbach nach drei Spielzeiten. Der 24-Jährige lebt in Freyung und war 2017 vom TV nach Röhrnbach gewechselt, zuvor stand er auch in Diensten des 1.FC Passau, für den er eine Handvoll Bezirksliga-Spiele bestritt. Am Freyunger Oberfeld bestritt Meyer ebenfalls Bezirksliga-Spiele, kam allerdings in der Saison 2016/2017 nicht so oft zum Zug wie gewünscht und verließ daraufhin den Verein.

Knödlseder hütete seit 2013 das Freyunger Tor, hatte den Vereinsverantwortlichen in der laufenden Spielzeit allerdings frühzeitig signalisiert, dass er im Sommer geht. "Für mich war die naheliegendste Lösung, Christof zu kontaktieren. Er hat die komplette Jugend in Freyung gemacht und ist ein guter Torwart", erklärt Tobias Irlesberger.

Positive Signale aus der Mannschaft

Bereits am Wochenende hatte der abstiegsbedrohte TV seinen ersten Neuzugang bekannt gegeben, ebenfalls ein Rückkehrer: Angreifer Daniel Hödl (31) von dem DJK-SSV Hinterschmiding. Sportleiter Irlesberger rechnet maximal mit zwei, drei Abgängen und führt im Hintergrund noch "einige" Gespräche mit potenziellen Neuzugängen. − mid




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/ueberregional/bezirksliga_ost_ndb./3625979_Meyer-hechtet-kuenftig-wieder-am-Oberfeld-Freyung-praesentiert-Nachfolger-von-Knoedlseder.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.