27.02.2020

Generalprobe für den SVK: Weiß-Team gastiert bei der Salzburger Schaider-Elf


von Christian Settele


Auf Manuel Omelanowsky und Co. wartet eine Woche nach dem 1:2 gegen den SV Schalding-Heining (rechts: Manuel Mörtlbauer) ein weiterer harter Testspiel-Brocken: Am 29. Februar um 14 Uhr gastiert der SV Kirchanschöring beim österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg. −Foto: btz

Auf Manuel Omelanowsky und Co. wartet eine Woche nach dem 1:2 gegen den SV Schalding-Heining (rechts: Manuel Mörtlbauer) ein weiterer harter Testspiel-Brocken: Am 29. Februar um 14 Uhr gastiert der SV Kirchanschöring beim österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg. −Foto: btz

Auf Manuel Omelanowsky und Co. wartet eine Woche nach dem 1:2 gegen den SV Schalding-Heining (rechts: Manuel Mörtlbauer) ein weiterer harter Testspiel-Brocken: Am 29. Februar um 14 Uhr gastiert der SV Kirchanschöring beim österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg. −Foto: btz


Nach zwei Siegen und drei Niederlagen in den bisherigen fünf Testspielen – teils gegen höherklassige Gegner – steigt für den Fußball-Bayernligisten SV Kirchanschöring am Samstag, 29. Februar, die Generalprobe für den Frühjahrsrunden-Start: Um 14 Uhr gastieren die Schützlinge von Trainer Seppi Weiß beim österreichischen Drittliga-Club SV Austria Salzburg. Eigentlich wollte man das Match auf Naturrasen austragen, um sich an jene Verhältnisse zu gewöhnen, die auch in der Liga herrschen werden. Doch laut Weiß findet die Partie nun doch witterungsbedingt "nur" auf dem Kunstrasen im Salzburger Max-Aicher-Stadion statt.

"Seit dem 1:2 gegen den Regionalligisten SV Schalding-Heining gibt es nicht viel Neues zu berichten", sagt Weiß, "leider sind aktuell einige Spieler krank. Bei ihnen ist es aber noch nicht sicher, dass sie am Samstag ausfallen." Wie fast jeder Trainer in einer Generalprobe, so würde auch Weiß gerne mit einer ähnlichen Formation spielen lassen wie zum Bayernliga-Auftakt am Samstag, 7. März, um 14 Uhr zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg II. Doch das wird wohl nur bedingt möglich sein.

Die Austria-Crew, trainiert vom Ex-Kirchanschöringer Christian Schaider, hat noch 14 Tage länger Winterpause als der SVK, da sie erst am Samstag, 21. März, gegen den TSV St. Johann/Pongau ins Frühjahr 2020 startet.

Kurzfristig abgesagt wurde das Testmatch zwischen dem Landesligisten SB Chiemgau Traunstein und dem Regionalliga-Vertreter TSV 1860 Rosenheim, das für heute Abend (27. Februar) geplant war.

Mehr lesen Sie in der Ausgabe vom Freitag, 28. Februar 2020 – unter anderem im Freilassinger Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/3619469_Generalprobe-fuer-den-SVK-Weiss-Team-gastiert-bei-der-Salzburger-Schaider-Elf.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.