06.12.2019

"Was er mit uns macht, ist intensiv": Ein Hauzenberger schleift Klinsis Profis



Strenger Blick: Jürgen Klinsmann und Werner Leuthard beim Training. −Foto: dpa

Strenger Blick: Jürgen Klinsmann und Werner Leuthard beim Training. −Foto: dpa

Strenger Blick: Jürgen Klinsmann und Werner Leuthard beim Training. −Foto: dpa


Der Trainerwechsel beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zeigt bereits nach gut einer Woche schmerzhafte Folgen. Unter dem neuen Coach Jürgen Klinsmann und dessen Trainerteam spüren die Berliner "in jeder Trainingseinheit das Feuer. Und wir machen mehr Meter als bisher", sagte Angreifer Davie Selke dem kicker: "Wir leiden aktuell mehr, aber wir leiden gerne."

Vor allem der neue Fitnesstrainer Werner Leuthard (57) hat offenbar die Zügel angezogen. "Was er mit uns macht, ist intensiv", sagte Selke, der den Effekt bereits bei Klinsmanns Debüt am vergangenen Wochenende gegen Borussia Dortmund (1:2) gespürt hatte. "Ich habe mich extrem frisch und fit gefühlt. Wir haben gemerkt, wie uns das hilft", sagte der 24-Jährige. Beim Namen Leuthard klingelt es besonders bei Fußball-Kennern in der Region. Werner Leuthard stammt aus Hauzenberg und hat sich als langjähriger Athletik- und Konditionscoach im Team von Felix Magath einen Namen gemacht. Bei seinem Einstand und der Präsentation seines Expertenteams hatten Klinsmann den niederbayerischen Fitness-Spezialisten als "Haudegen mit jahrzehntelanger Erfahrung" vorgestellt. Felix Magath stützte sich bei seinen Engagements beim FC Bayern, bei Schalke 04 und beim FC Fulham auf die Dienste des früheren Oberleutnants der Bundeswehr, der früher auch lange Jahre das deutsche Fed-Cup-Team um Tennisstar Steffi Graf betreut hatte.

Nach diesen Zeiten als Festangestellter hatte Werner Leuthard zuletzt für "mehrere Auftraggeber mit wechselndem Umfeld" gearbeitet, wie er der Heimatzeitung damals sagte. Im Trainingslager im Sommer 2018 arbeitete Leuthard kurz schon für Berlins Stadtrivalen 1. FC Union, in der vergangenen Saison an der Seite von Cheftrainer Adi Hütter bei der Frankfurter Eintracht. Nun also das Engagement für Jürgen Klinsmanns Berlin-Projekt. Der ehemalige Bundestrainer weiß, was jemand bekommt, der Werner Leuthard verpflichtet. − mjf Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe vom Freitag, Sport.




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/profis/bundesliga/3535494_Was-er-mit-uns-macht-ist-intensiv-Ein-Hauzenberger-schleift-Klinsis-Profis.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.