11.11.2019

Weildorfer Weste bekommt erste Flecken – Spitz einfach spitze: Drei "Buden"


von Hans-Joachim Bittner


SV Kirchanschöring II – TSV Teisendorf II 3:1. Markus Lindner kann den Kirchanschöringer Simon Zehentner nicht am Pass hindern. −Foto: btz

SV Kirchanschöring II – TSV Teisendorf II 3:1. Markus Lindner kann den Kirchanschöringer Simon Zehentner nicht am Pass hindern. −Foto: btz

SV Kirchanschöring II – TSV Teisendorf II 3:1. Markus Lindner kann den Kirchanschöringer Simon Zehentner nicht am Pass hindern. −Foto: btz


Bis Sonntagnachmittag war der 15. Spieltag der Fußball-A-Klasse 6 ein "ganz normaler": Keine Überraschungen, alles standesgemäß, keine besonderen Aufreger. Doch dann kam der SV Saaldorf II daher und sorgte für die Sensation an diesem vorletzten A-Klassen-Wochenende vor der Winterpause: Sieg gegen Weildorf, das 14 Mal zuvor absolut nichts hatte anbrennen lassen, 14 Mal gewann und dabei 66 Tore schoss – und nur elf kassierte. Dahin ist sie, die weiße DJK-Weste, ausgerechnet nach dem so fulminant mit 4:2 gewonnenen Spitzenspiel gegen Bayerisch Gmain zuletzt, dahin sind die acht Punkte Vorsprung, jetzt sind’s fünf. Die Gelb-Blauen werden dennoch als Herbst-König überwintern und im Frühjahr die Mission Kreisklasse angehen.

Ein wichtiger Sieg gelang dem SV Leobendorf (4:1 beim TSV Waging II), um das Gesicht zu wahren – nach dem Heim-Ausrutscher jüngst gegen Teisendorfs "Zweite". Absolut spitze: Simon Spitz, der dreimal knipste. Die A6-Partien in der Statistik:

BSC Surheim II – TSV Tengling 2:4 (2:1). Tore: 0:1 Christian Ertl (2.), 1:1 Michael Rehrl (15.), 2:1 Alexander Bernstein (29.), 2:2 Christian Ertl (51.), 2:3 Dominik Mayr (61.), 2:4 Mathias Obermeyer (71.). Besonderheit: Gelb-Rot für Michael Rehrl (BSC II/90.).

WSC Bayerisch Gmain – SC Weißbach 4:1 (0:0). Tore: 1:0 Lukas Höller (60.), 1:1 Daniel Zolda (62.), 2:1 Adrian Schläfke (66.), 3:1 Michael Eberlein (70.), 4:1 Michael Eberlein (75.).

SV Taching – TSV Petting 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Christoph Mayer (70., Foulelfmeter).

TSV Waging II – SV Leobendorf 1:4 (1:3). Tore: 0:1 Simon Spitz (7.), 0:2 Christian Tanner (10., Eigentor), 0:3 Simon Spitz (16.), 1:3 Tobias Hillebrand (44.), 1:4 Simon Spitz (82.).

TSV Teisendorf II – SV Kirchanschöring II 1:3 (1:3). Tore: 0:1 Christian Rosmer (14.), 0:2 Simon Zehentner (24., Elfmeter), 1:2 Manfred Reiter (33.), 1:3 Christian Heinrich (44.).

SV Saaldorf II – DJK Weildorf 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Simon Zebhauser (41.), 1:1 Martin Reiter (43.), 2:1 Florian Meister (62., Foulelfmeter).
Mehr über die A-Klasse 6 lesen Sie in der Ausgabe vom Dienstag, 12. November 2019, in der Heimatzeitung – unter anderem im Reichenhaller Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/3508985_Weildorfer-Weste-bekommt-erste-Flecken-Spitz-einfach-spitze-Drei-Buden.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.