03.11.2019

Heimauftakt vor 440 Zuschauern: Chiefs verlieren 2:5 gegen Amberg



Regenschirme waren gefragt. Ab dem zweiten Drittel setzte der Niederschlag ein. Die 440 Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich der Außenseiter TSV Trostberg am Ende mit 2:5 geschlagen geben musste. - Foto: Thomas Thois

Regenschirme waren gefragt. Ab dem zweiten Drittel setzte der Niederschlag ein. Die 440 Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich der Außenseiter TSV Trostberg am Ende mit 2:5 geschlagen geben musste. - Foto: Thomas Thois

Regenschirme waren gefragt. Ab dem zweiten Drittel setzte der Niederschlag ein. Die 440 Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich der Außenseiter TSV Trostberg am Ende mit 2:5 geschlagen geben musste. - Foto: Thomas Thois


Es wäre mehr drin gewesen. Die Trostberg Chiefs boten dem hohen Favoriten ERSC Amberg am Sonntag lange Paroli, mussten sich am Ende aber 2:5 (1:2, 1:1, 0:2) geschlagen geben.

440 Zuschauer strömten zum ersten ersten Heimspiel der Eishockey-Landesliga, Gruppe 1, ins Trostberger Freiluftstadion.

Wie erwartet, waren die Oberpfälzer die spielbestimmende, technische bessere Mannschaft, doch Trostberg hielt mit großem Einsatz dagegen. Die Gastgeber machten sich mit einigen unnötigen Strafzeiten das Leben schwer, drei der fünf Gegentreffer fielen in Unterzahl. Als man am Drücker war und auf den 2:2-Ausgleich drängte, handelte sich Tobola eine Zweiminutenstrafe wegen Reklamierens ein. Im Drei-gegen-Fünf-Poweplay zog Amberg auf 1:3 davon und gab den Vorsprung auf der im Regen schwer bespielbaren Eisfläche nicht mehr aus der Hand.

0:1 (5.) Krieger, 1:1 (17.) Indra (Roßmanith, Tobola), 1:2 (20.) Söllner, 1:3 (30.) Söllner, 2:3 (37.) Weberstetter (Indra, Dörfler), 2:4 (49.) Köbele, 2:5 (53.) Köbele; Strafminuten: TSV 14, ERSC 12; Zuschauer: 440. - tt
Mehr dazu lesen Sie am 5. November in der Heimatzeitung.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/3500474_Heimauftakt-vor-440-Zuschauern-Chiefs-verlieren-25-gegen-Amberg.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.