02.11.2019

Landesliga Südost: SB Chiemgau Traunstein unterliegt im Spitzenspiel gegen den VfB Hallbergmoos


von Thomas Donhauser


SBC-Kapitän Patrick Schön gegen Andreas Kostorz (links).

SBC-Kapitän Patrick Schön gegen Andreas Kostorz (links). | Hans Weitz

Patrick Schön gegen Andreas Kostorz (links). - Hans Weitz


Nach fünf Spielen ohne Niederlage und drei Siegen in Folge ist beim SB Chiemgau Traunstein die Erfolgsserie in der Fußball-Landesliga Südost ausgerechnet im Spitzenspiel gegen den VfB Hallbergmoos gerissen. Damit haben die SBC-Kicker nach dem 0:4 beim Saisonstart nun auch Spiel Nummer zwei gegen den neuen Tabellenzweiten mit 1:2 verloren.

Die 510 Zuschauern im Jakob-Schaumaier-Sportpark musste 60 Minuten warten, ehe das erste Tor des Spieles fiel. Philipp Beetz brachte die Gäste mit 1:0 in Führung, die Peter Beierkuhnlein in der 76. Minute ausbaute. Der Anschlusstreffer durch Adrian Furch kam in der Nachspielzeit zu spät. Der SBC steht nun auf Platz fünf der Tabelle und muss kommende Woche zum Derby am Freitagabend nach Kastl gegen Ex-Coach Yunus Karayün.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 4. November 2019.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/3499691_Landesliga-Suedost-SB-Chiemgau-Traunstein-unterliegt-im-Spitzenspiel-gegen-den-VfB-Hallbergmoos.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.