12.10.2019

Bayernliga Süd: Déjà-vu-Erlebnis für den SV Kirchanschöring: Erst ein Sonntagsschuss, dann ein später Ausgleich


von Thomas Donhauser


Tobias Schild (Mitte) traf mit einem Sonntagsschuss zum 1:0

Tobias Schild (Mitte) traf mit einem Sonntagsschuss zum 1:0 | Foto: btz

Tobias Schild (Mitte) traf mit einem Sonntagsschuss zum 1:0 - Foto: btz


1:1 (0:0)-Unentschieden endete am Samstag das Oberbayern-Derby in der Fußball-Bayerliga Süd des SV Kirchanschöring gegen den FC Deisenhofen. 499 Zuschauer waren bei dem "Déjà-vu Erlebnis" dabei, wie es SVK-Trainer Michael Kostner bezeichnete, mit dem späten Ausgleich der Münchner Vorstädter in der 90. Minute.

Gästetrainer Hannes Sigurdsson sprach "von einem engen", aber auch "harten Spiel" und war mit dem 1:1 zufrieden. Der SVK sei ein Team mit einer "guten Mentalität" und "guten Spielaufbau". Da habe sein Team "ganz gut mitgehalten". Den ersten Aufreger der Partie gab es in der 10. Minute: Nach einem schnell ausgeführten Einwurf das Gäste kam Florian Schmid im Strafraum zu Fall – Schiedsrichter Andreas Hartl deutete sofort auf den Punkt. Michael Bachhuber trat vom Punkt an – aber Stefan Schönberger roch den Braten und klärte das Leder mit beiden Fäusten aus dem rechten Eck (10.). Nach einer Stunde fiel die Führung für den SVK und was für ein Ding: Christoph Dinkelbach passte aus der Abwehrkette auf Maxi Reiter, der bediente Tobias Schild. Er nahm aus 30 Metern Maß und setzte die Kugel an Torwart Enrico Caruso links neben dem Pfosten zum 1:0 (59.). "Ein Sonntagsschuss", wie SVK-Trainer Kostner attestierte! Es kam, wie es laut Trainer Kostner im Fußball oft wäre: "Wir verlieren den Ball", es folge ein "schneller Gegenzug" und damit "fängst du dir den Ausgleich". So kams Deisenhofens mit dem eingewechselten David Luksch über links, der zog durch bis zur Grundlinie durch, passte in die Mitte und dort schob Marco Finster trotz Bedrängnis neben den linken Pfosten zum 1:1 Ausgleich ein (90.). "Wir haben wie in den letzten Heimspielen den Vorsprung aus der Hand gegeben", bemängelte SVK-Coach Kostner. - mw

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 14. Oktober 2019.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/3477617_Bayernliga-Sued-Deja-vu-Erlebnis-fuer-den-SV-Kirchanschoering-Erst-ein-Sonntagsschuss-dann-ein-spaeter-Ausgleich.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.